Berolina Brunnen
Berolina Brunnen

Der Berolina Brunnen (Berlin-Brunnen) steht in einer kleinen Parkanlage an der Johann-Fichte-Straße 14 in München-Schwabing.

Er wurde 1980 von Ernst Andreas Rauch gestaltet. Die Figur der Berolina trennt mit ihrer Hand den aufsteigenden Wasserstrahl und symbolisiert so die über viele Jahre geteilte Stadt. Das Wasser des Brunnens ist Trinkwasser[1] und dient zur Erfrischung.

Einzelnachweise

  1. Landeshauptstadt München, Baureferat: Liste der Münchner Trinkwasserbrunnen, Stand Januar 2010, Eingesehen am 3. August 2011

Weblinks

48.16972511.589688888889

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berolina (Begriffsklärung) — Berolina steht für: die Stadtallegorie Berolina den Berolina Bauern, eine Märchenschachfigur, siehe Märchenschach#Berolina Bauer den Berolina Brunnen in München (422) Berolina, Asteroid ein ehemaliges Hotel in Berlin, siehe Hotel Berolina den… …   Deutsch Wikipedia

  • Brunnen in München — Wittelsbacher Brunnen Stachusbrunnen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Brunnen in München — Wittelsbacher Brunnen Stachusbrunnen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Münchner Brunnen — Wittelsbacher Brunnen …   Deutsch Wikipedia

  • Am Brunnen vor dem Tore (Film) — Filmdaten Originaltitel Am Brunnen vor dem Tore Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Alexanderhaus — Alexanderplatz vom Fernsehturm aus gesehen, 2002 S Bahn Station Alexanderplatz, 2008 Der Alexanderplatz ist …   Deutsch Wikipedia

  • Alexanderplatz (Berlin) — Alexanderplatz vom Fernsehturm aus gesehen, 2002 S Bahn Station Alexanderplatz, 2008 Der Alexanderplatz ist …   Deutsch Wikipedia

  • Berolinahaus — Alexanderplatz vom Fernsehturm aus gesehen, 2002 S Bahn Station Alexanderplatz, 2008 Der Alexanderplatz ist …   Deutsch Wikipedia

  • Nuttenbrosche — Alexanderplatz vom Fernsehturm aus gesehen, 2002 S Bahn Station Alexanderplatz, 2008 Der Alexanderplatz ist …   Deutsch Wikipedia

  • Alexanderplatz — Platz in Berlin …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”