Bert Bolin

Bert Rickard Johannes Bolin (Aussprache: [ˌbæʈː bʊˈliːn], * 15. März 1925 in Nyköping; † 30. Dezember 2007[1] in Danderyd bei Stockholm) war ein schwedischer Meteorologe und Klimaforscher.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Werk

Bolin schloss sein Studium der Meteorologie an der Universität Stockholm 1956 mit einer Dissertation ab. Von 1961 bis 1990 war er Professor an derselben Hochschule. Er profilierte sich auf den Gebieten der dynamischen und chemischen Meteorologie, untersuchte früh die Auswirkungen der Treibhausgase, vor allem des Kohlenstoffdioxids, auf die Atmosphäre und galt in seinem Heimatland früh als „Nestor der Klimaforschung“.[1]

1988 war Bolin einer der Gründer des Weltklimarates IPCC der Vereinten Nationen und fungierte zwischen 1988 und 1997 als dessen erster Vorsitzender. Al Gore, der sich den Friedensnobelpreis 2007 mit dem Weltklimarat teilte, erklärte, Bolin habe viel zum Verständnis der wachsenden Bedrohung durch den Klimawandel beigetragen.[2]

Auszeichnungen

Für seine Arbeit wurde Bolin mehrfach ausgezeichnet. So erhielt er 1984 die Carl-Gustaf Rossby Research Medal und 1988 den Tyler Prize for Environmental Achievement. 1995 wurde ihm der japanische Blue Planet Prize zugesprochen, der weltweit bedeutendste Preis für Verdienste in den Umweltwissenschaften.

Literatur

  • Bob Watson: Bert Bolin (1925–2008). Pioneering climate scientist and communicator. Nature 451, 2008, S. 642

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Svensk klimatnestor har avlidit, Dagens Nyheter, 2. Januar 2008
  2. IPCC-Mitbegründer Bert Bolin gestorben, Neue Zürcher Zeitung, 2. Januar 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bert Bolin — Bert Rickard Johannes Bolin (15 March 1925 ndash; 30 December 2007) [http://www.nytimes.com/2008/01/04/obituaries/04bolin.html Bert Bolin, 82, Is Dead; Led U.N. Climate Panel New York Times ] ] was a Swedish meteorologist who served as the first… …   Wikipedia

  • Bert Bolin — Pour les articles homonymes, voir Bolin. Bert Bolin (né le 15 mars 1925 à Nyköping en Suède, mort le le 30 décembre 2007) est un météorologiste suédois. Il a été directeur du Groupe d experts intergouvernemental sur l évolution du climat (IPCC)… …   Wikipédia en Français

  • Bolín — Bolin oder Bolín ist der Name von: Bert Bolin (1925–2007), schwedischer Meteorologe und Klimaforscher Luis Bolín (Luis Antonio Bolín Bidwell; 1897–1969), Pressechef der Putschisten der Unión Militar Española im spanischen Bürgerkrieg Tommy Bolin… …   Deutsch Wikipedia

  • Bolin — oder Bolín ist der Familienname folgender Personen: Bert Bolin (1925–2007), schwedischer Meteorologe und Klimaforscher Luis Bolín (Luis Antonio Bolín Bidwell; 1897–1969), Pressechef der Putschisten der Unión Militar Española im spanischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bolin — People whose surname is or was Bolin include:*Bert Bolin (born 1925), Swedish meteorologist *Bobby Bolin (born 1939), U.S. Major League Baseball pitcher *Danny Bolin, U.S. soccer player *Jane Bolin (1908 2007), U.S. lawyer *Kenny Bolin (born… …   Wikipedia

  • Bolin — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Bolin peut faire référence à: Annika Bolin (né en 1962) Bert Bolin (1925 2007), météorologiste suédois Gustav Bolin (1920 1999), peintre d origine… …   Wikipédia en Français

  • Bolin, Bert Richard Johannes — ▪ 2008       Swedish meteorologist born May 15, 1925, Nyköping, Swed. died Dec. 30, 2007, Stockholm, Swed. was the founding chairman (1988–97) of the UN Intergovernmental Panel on Climate Change, the corecipient (with former U.S. vice president… …   Universalium

  • Liste der Biografien/Bol — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Sven Olof Joachim Palme — Olof Palme in den frühen 1970er Jahren Sven Olof Joachim Palme (* 30. Januar 1927 in Stockholm; † 28. Februar 1986 ebenda) war schwedischer Sozialdemokrat und zweimaliger Ministerpräsident Schwedens (1969–1976 und 1982– …   Deutsch Wikipedia

  • Niekoping — Nyköping Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”