Berthe Ostyn

Berthe Ostyn (* 23. Februar 1906 in Aachen; † ?) war eine deutsche Schauspielerin.

Früh verheiratet, nahm sie Schauspiel- und Gesangsunterricht. Durch Vermittlung der Tochter des Regisseurs Carl Froelich erhielt sie 1929 ihre erste Filmrolle in Die Nacht gehört uns. Sie zog daraufhin von Breslau nach Berlin und wirkte in mehreren Filmen des anbrechenden Tonfilmzeitalters mit.

Berthe Ostyn verkörperte bevorzugt kokette Frauen der Bühnenwelt wie Schauspielerinnen (Der Schuß im Tonfilmatelier), Tänzerinnen (Die Csikosbaroneß), Mannequins (Ich geh' aus und Du bleibst da) und Sängerinnen (Er und seine Schwester). In Dienst ist Dienst (1931) betörte sie als Kabarettstar Carola ein österreichisches Husarenregiment, in Wenn dem Esel zu wohl ist (1932) mimte sie ein Barmädchen, das vorgibt, eine Gräfin zu sein. 1933 war sie in Eine Stadt steht kopf das „blonde Gift“ eines Revisionsrats (Heinrich Schroth). Obwohl ihre Rollen oft recht wichtig waren, stand sie doch regelmäßig im Schatten der namhaften Hauptdarstellerin. Bereits 1934 war ihre Karriere beendet.

Filmografie

  • 1929: Die Nacht gehört uns
  • 1930: Der Schuß im Tonfilmatelier
  • 1930: Der Sohn der weißen Berge
  • 1930: Die große Sehnsucht
  • 1930: Die Csikosbaroneß
  • 1930: Die blonde Nachtigall
  • 1931: Jeder fragt nach Erika
  • 1931: Kopfüber ins Glück
  • 1931: Ich geh' aus und Du bleibst da
  • 1931: Er und seine Schwester
  • 1931: Dienst ist Dienst
  • 1931: Die Pranke
  • 1932: Wenn dem Esel zu wohl ist
  • 1932: Der Schützenkönig
  • 1932: Holzapfel weiß alles
  • 1932: Kiki
  • 1932: Marco, der Clown (Camp volant)
  • 1933: Eine Stadt steht kopf
  • 1933: Die Fahrt ins Grüne
  • 1934: Es tut sich was um Mitternacht / Ein Mädchen mit Tempo

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ostyn — Berthe Ostyn (* 23. Februar 1906 in Aachen; † ?) war eine deutsche Schauspielerin. Früh verheiratet, nahm sie Schauspiel und Gesangsunterricht. Durch Vermittlung der Tochter des Regisseurs Carl Froelich erhielt sie 1929 ihre erste Filmrolle in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Os — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Darsteller des deutschsprachigen Films — Diese Liste beinhaltet bekannte Darsteller des deutschsprachigen Films, unabhängig von ihrer Herkunft. Die meisten der folgenden Schauspieler waren in mehr als einem der aufgeführten Zeitabschnitte aktiv. Eingeordnet sind sie dort, wo sie ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Darsteller des deutschsprachigen Films — Diese Liste beinhaltet bekannte Darsteller des deutschsprachigen Films, unabhängig von ihrer Herkunft. Die meisten der folgenden Schauspieler waren in mehr als einem der aufgeführten Zeitabschnitte aktiv. Eingeordnet sind sie dort, wo sie ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Aachen — Die folgende Liste enthält Personen, die in Aachen geboren wurden sowie solche, die zeitweise dort gelebt und gewirkt haben, jeweils chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.… …   Deutsch Wikipedia

  • CeBeDeM — Le Centre Belge de Documentation Musicale (CeBeDeM) est une association sans but lucratif fondée en 1951 afin de sauvegarder et de promouvoir les oeuvres de compositeurs belges contemporains de musique classique. Le CeBeDeM dispose pour ce faire… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”