Berufsfachschule für Informatik

Bei der Schulform Berufsfachschule für Informatik unterscheidet man die einjährige sowie die zweijährige Schulform. Die einjährige Berufsfachschule für Informatik führt bei entsprechendem Notendurchschnitt zum erweiterten Sekundarabschluss I, die zweijährige Berufsfachschule für Informatik ist eine schulische Ausbildung zur/zum "staatlich geprüfte/r technische/r Assistent/in für Informatik. Der folgende Text bezieht sich im Wesentlichen auf die zweijährige Berufsfachschule für Informatik.

Als Eingangsvoraussetzung für diese Schulform ist der Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Abschluss notwendig. Die Schulform dauert zwei Jahre. Es ist eine vollständige Berufsausbildung, d.h es kann eine qualifizierte Arbeitstätigkeit aufgenommen werden. Außerdem kann eine weiterführende berufliche Schule besucht werden, um die Fachhochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife zu erlangen.

Die Ausbildung ist gekennzeichnet durch vielseitige praktische Handlungen, Projekte und vieles mehr, was das eigenverantwortliche und teamorientierte Lernen der Auszubildenden fördert. Praktika werden, je nach Schulkonzept und Lehrplan auch betreut, entweder empfohlen oder sind verpflichtender Bestandteil der Ausbildung. Den allgemeinbildenden Unterricht bilden die Fächer Sozialkunde, Englisch, Religion und Sport.

BBuIT (Berufsbezogener Unterricht IT) umfasst:

  • Software entwickeln und anpassen,
  • Dokumente erstellen,
  • Datenbanken erstellen und pflegen,
  • Netze nach Vorgaben einrichten,
  • Elektronische Schaltungen,
  • Rechner in technische Prozesse einbinden,
  • Einzelplatzrechner einrichten und administrieren,
  • Betriebswirtschaftlich wirken
  • Mathematik

Siehe auch

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Technischer Assistent für Informatik — ist ein Ausbildungsberuf in Deutschland. Die Ausbildung dauert in der Regel 2 Jahre, bei Erwerb von Zusatzqualifikationen 3 bis 4 Jahre. In manchen Bundesländern wird die Ausbildung in Fachrichtungen oder Schwerpunkten angeboten, z.B.:… …   Deutsch Wikipedia

  • Staatlich Geprüfter Technischer Assistent für Informatik — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Technischer Assistent für Informatik ist ein Ausbildungsberuf in… …   Deutsch Wikipedia

  • Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik — Die Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik (HBFS WI) ist eine staatliche Bildungseinrichtung, die eine praxisorientierte Vollzeitausbildung in Informatik und Wirtschaftswissenschaften durchführt. Sie schließt nach zwei Jahren mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Private Berufsfachschule PTL Wedel — Schulform Berufsfachschule Gründung 1948 Ort Wedel Land Schleswig Holstein …   Deutsch Wikipedia

  • Berufskolleg für Technik und Informatik — Das Berufskolleg für Technik und Informatik Neuss ist eine berufsbildende Schule des Rhein Kreises Neuss mit über 2.500 Schülern. Das Berufskolleg für Technik und Informatik (Abkürzung: BTI) bietet Ausbildung in gewerblich technischen Berufen und …   Deutsch Wikipedia

  • Bildungszentrum für informationsverarbeitende Berufe — Das Bildungszentrum für informationsverarbeitende Berufe ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein (e. V.), der 1972 in Paderborn gegründet wurde. Vorläufer war der 1971 gegründete Schulverein zur Förderung der Aus und Weiterbildung in… …   Deutsch Wikipedia

  • SRH-Gruppe — SRH Holding (SdbR) Unternehmensform Stiftung des bürgerlichen Rechts Gründung 1966 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • SRH Holding — (SdbR) Unternehmensform Stiftung des bürgerlichen Rechts Gründung 1966 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Stiftung Rehabilitation Heidelberg — SRH Holding (SdbR) Unternehmensform Stiftung des bürgerlichen Rechts Gründung 1966 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Max-Reger-Halle — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”