Bestandsverzeichnis

Mit Bestandsverzeichnis bezeichnet man im deutschen Sachenrecht den ersten Teil eines Grundbuchblatts, das die Bezeichnung des Grundstücks (Bestands-Nr., Gemarkung, Flurnummer, Flurstück-Nummer, Größe in m²) enthält.

Außerdem kann das Bestandsverzeichnis auch Aktivvermerke über Rechte, die zugunsten des Eigentümers an fremden Grundstücken bestellt wurden, enthalten (so genanntes „herrschendes Grundstück“). Teile des Bestandsverzeichnisses nehmen am öffentlichen Glauben des Grundbuchs nach § 892 ff. BGB teil (Gemarkung, Flur, Flurstücksnummer), während sich der öffentliche Glaube nicht auf Lagebezeichnung, Flächengröße und Nutzungsart (Bebauungs- und Bewirtschaftungsart) erstreckt.

Bestandsverzeichnis heißen zudem alle mit der betrieblichen Inventur zusammenhängenden Listen, die die Bestände des Anlage- und Umlaufvermögens zusammenfassen, so etwa das Verzeichnis über die geringwertigen Wirtschaftsgüter (GWG).

Siehe auch

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bestandsverzeichnis — Lagerbestand; Inventar; Bestand * * * Bestandsverzeichnis,   Recht: Verzeichnis über einen »Inbegriff von Gegenständen« (§ 260 BGB), das derjenige erstellen muss, der die Gegenstände herausgeben oder über sie Auskunft geben muss, z. B. der von… …   Universal-Lexikon

  • Bestandsverzeichnis — I. Grundstücksrecht:Teil des ⇡ Grundbuchs, in dem das Grundstück katastermäßig bezeichnet ist. II. Einkommensteuerrecht:Erfassung des ⇡ beweglichen Anlagevermögens für Steuerzwecke (R 31 EStR). Aufzustellen durch jährliche körperliche… …   Lexikon der Economics

  • Erzgebirgsverein — e.V. Gründung: 5. Mai 1878 (Schneeberg); 19. Juni 1955 (Göttingen West); 21. April 1990 (Zschorlau Neugründung Ost); 12. Oktober 1991 (Eibenstock Wiedervereinigung) …   Deutsch Wikipedia

  • Angel Trains — war eine der größten europäischen Leasinggesellschaften für Schienenfahrzeuge. Im Zuge der Privatisierung der British Rail wurde 1994 das gesamte Rollmaterial der BR an ROSCO (Rolling Stock Companies) verkauft, die ihr Eigentum an die… …   Deutsch Wikipedia

  • Geringwertige Wirtschaftsgüter — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Ein geringwertiges Wirtschaftsgut (GWG) im Sinne des § 6 Abs. 2 des deutschen Einkommensteuergesetzes ist ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Grundbuch — Das Grundbuch ist ein amtliches öffentliches Verzeichnis von Grundstücken, in dem die Eigentumsverhältnisse sowie etwaige mit dem Grundstück verbundene Rechte und auf ihm liegende Lasten erfasst werden. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Antike… …   Deutsch Wikipedia

  • Grundbuchblatt — Das Grundbuch ist ein amtliches öffentliches Verzeichnis von Grundstücken, in dem die Eigentumsverhältnisse sowie etwaige mit dem Grundstück verbundene Rechte und auf ihm liegende Lasten erfasst werden. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Antike… …   Deutsch Wikipedia

  • Sofortabschreibung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Ein geringwertiges Wirtschaftsgut (GWG) im Sinne des § 6 Abs. 2 des deutschen Einkommensteuergesetzes ist ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Traditionskodex — Das Grundbuch ist ein amtliches öffentliches Verzeichnis von Grundstücken, in dem die Eigentumsverhältnisse sowie etwaige mit dem Grundstück verbundene Rechte und auf ihm liegende Lasten erfasst werden. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Antike… …   Deutsch Wikipedia

  • Geringwertiges Wirtschaftsgut — Ein geringwertiges Wirtschaftsgut (GWG) im Sinne des § 6 Abs. 2 deutschen Einkommensteuergesetz ist seit dem 1. Januar 2010 ein Wirtschaftsgut, welches zum Anlagevermögen gehört, Anschaffungskosten, Herstellungskosten oder einen Einlagewert… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”