AFV 1–38

AFV 1–38
AFV 1–38
MÁV IIm / MÁV-Baureihe 237
Werkfoto Sigl/Wr. Neustadt AFV 34
Nummerierung: AFV 1–38
MÁV 801–838
MÁV IIm 1222–1259
MÁV 237,001–036
Anzahl: AFV: 38
MÁV: 38 (von AFV)
Hersteller: Maffei, Krauss/München, Sigl/Wr. Neustadt
Baujahr(e): 1869–1872
Achsformel: 1B n2
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 14.297 mm
Gesamtradstand: 4.477 mm
Dienstmasse: 31 t
Reibungsmasse: 22 t
Höchstgeschwindigkeit: 55 km/h
Treibraddurchmesser: 1.580 mm
Zylinderanzahl: 2
Kesselüberdruck: 8 atü
Rostfläche: 1,5 m²
Rohrheizfläche: 119 m²

Die AFV 1–38 waren Personenzug-Schlepptenderlokomotiven der Alföld-Fiumaner Eisenbahn (Alföld-Fiumei Vasút, AFV).

Die 38 Maschinen wurden zwischen 1869 und 1872 von Maffei (18 Stück), von Krauss in München (10 Stück) und von Sigl in Wiener Neustadt (10 Stück) geliefert.

Im Zuge der 1884 erfolgten Verstaatlichung gaben ihnen die Ungarischen Staatsbahnen (MÁV) zunächst die Nummern 801–838, ab 1891 im zweiten Bezeichnungsschema die Kategorie IIm mit den Nummern 1222–1259. Im Rahmen von Neubekesselungen erhielten die Maschinen bei den MÁV auch die lange, für Ungarn typische Rauchkammer. 1909 wurden zwei Exemplare ausgemustert, ab 1911 wurden die restlichen als 237,001–036 geführt. Sechs Stück kamen nach 1918 nach Rumänien zu den CFR, die anderen musterten die MÁV bis 1924 aus.

Literatur

  • Mihály Kubinszky (Hrsg.): Ungarische Lokomotiven und Triebwagen. Akadémiai Kiadó, Budapest 1975, ISBN 963-05-0125-2.
  • Ernő Lányi et al.; Közlekedési Múzeum (Hrsg.): Nagyvasúti Vontatójárművek Magyarországon. Kölekedési Dokumentációs Vállalat, Budapest 1985, ISBN 963-552-161-8.
  • Handschriftliche Aufzeichnungen von B. Schmeiser und F. Kraus

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AFV — Saltar a navegación, búsqueda Vehículo blindado de combate Obtenido de AFV …   Wikipedia Español

  • AFV-CU — Afv isteyen. Afv arayan …   Yeni Lügat Türkçe Sözlük

  • AFV — is a three letter acronym that may refer to: * Armoured fighting vehicle * Alternative fuel vehicle * Ansdell and Fairhaven railway station, in the United Kingdom, according to the National Rail code * America s Funniest Home Videos , a… …   Wikipedia

  • AFV — Die Abkürzung AFV steht für: Aargauischer Feuerwehrverband Armored Fighting Vehicles Akademische Fliegervereinigung Berlin e.V. American Football Verband, siehe American Football Verband Deutschland American Football Verein Die Abkürzung AfV… …   Deutsch Wikipedia

  • Afv — Die Abkürzung AFV steht für: Aargauischer Feuerwehrverband Armored Fighting Vehicles Akademische Fliegervereinigung Berlin e.V. American Football Verband, siehe American Football Verband Deutschland American Football Verein Die Abkürzung AfV… …   Deutsch Wikipedia

  • AFV — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.   Sigles d’une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres   Sigles de quatre lettres …   Wikipédia en Français

  • AFV — Alternative Fuel Vehicle (Business » General) Alternative Fuel Vehicle (Governmental » Transportation) Alternative Fuel Vehicle (Governmental » US Government) Alternative Fuel Vehicle (Academic & Science » Physics) * Armored Fighting Vehicle… …   Abbreviations dictionary

  • AFV — amniotic fluid volume; aortic flow velocity; Aspergillus foetidus virus …   Medical dictionary

  • AFV-F — Aspergillus foetidus virus F …   Medical dictionary

  • AFV-S — Aspergillus foetidus virus S …   Medical dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.