Betäubungsgewehr

Das Betäubungsgewehr ist eine Erfindung von Colin Murdoch, weiterentwickelt von einem Team unter Leitung von Dr. Tony Pooley und Dr. Toni Harthoorn in Kenia in den frühen 1960er Jahren. Es hat sich neben dem Blasrohr und der Armbrust zum Standard-Werkzeug für die Immobilisation von großen und mittelgroßen Tieren bewährt. Als Treibmittel dienen entweder CO2 oder Explosivstoffe. Da seine Energie 7,5 Joule überschreitet, unterliegt es dem Waffenrecht. Verschossen werden spezielle Betäubungspfeile, die in der Regel mit der sog. Hellabrunner Mischung gefüllt werden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Betäubungsgewehr — Betäubungsgewehr,   Narkosegewehr …   Universal-Lexikon

  • Colin Murdoch — Colin Albert Murdoch (* 6. Februar 1929 in Christchurch, Neuseeland; † 4. Mai 2008 in Timaru) war ein neuseeländischer Apotheker, Tierarzt und Erfinder. Er ist u.a. der Erfinder des Betäubungsgewehrs und der Einwegspritze und war mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • The Human Centipede (First Sequence) — Filmdaten Originaltitel The Human Centipede (First Sequence) Produktionsland Niederlande …   Deutsch Wikipedia

  • Dark Star — Filmdaten Deutscher Titel Dark Star – Finsterer Stern Originaltitel Dark Star …   Deutsch Wikipedia

  • Der Feuerteufel — Filmdaten Deutscher Titel Der Feuerteufel Originaltitel Firestarter Produ …   Deutsch Wikipedia

  • Die unsichtbare Falle — Filmdaten Deutscher Titel Die unsichtbare Falle Originaltitel The Spanish Prisoner …   Deutsch Wikipedia

  • JJ1 — heute ausgestellt im Münchner Museum Mensch und Natur als Räuber von Bienenwaben JJ1, bekannt geworden als „Bruno“ (* 2004; † 26. Juni 2006 in Bayern), war ein Braunbär, der im Mai 2006 aus der italienischen Provinz Trentino nach Norden wanderte …   Deutsch Wikipedia

  • Jurassic Park 2 — Filmdaten Deutscher Titel: Vergessene Welt: Jurassic Park Originaltitel: The Lost World: Jurassic Park Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1997 Länge: 129 Minuten Originalsprache: englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Kangaroo Jack — Filmdaten Deutscher Titel Kangaroo Jack Produktionsland USA …   Deutsch Wikipedia

  • Mark Morrison — Mark „The Mack“ Morrison (* 3. Mai 1972 in Hannover, Deutschland) ist ein britischer Musiker, aufgewachsen in Leicester. Sein größter Hit war „Return of the Mack“. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Diskografie 2.1 Singles …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”