Bezirk Tauragė
Bezirk Tauragė (bis 30. Juni 2010)
Tauragės apskritis
Karte Litauens – Bezirk Tauragė hervorgehoben das Wappen von Bezirk Tauragė
Basisdaten
ISO 3166-2 LT-TA
Fläche 4.411 km²
Hauptstadt Tauragė
Größte Städte
Einwohner
– Bevölkerungsdichte
– Vorjahresvergleich
129.978 (Rang 10/LT)
29.5 Einw. / km²
131.481 (-1.1 %)
Aktuelle Einwohnerzahlen vom 1.1.2006
Verwaltung
Gouverneur Irena Ričkuvienė
Gliederung 4 Selbstverwaltungen (Savivaldibės)
Webpräsenz www.taurage.aps.lt

Der Bezirk Tauragė war einer der zehn Verwaltungsbezirke, die von 1994 bis zum 30. Juni 2010 die oberste Stufe der Verwaltungseinteilung Litauens bildeten.

Inhaltsverzeichnis

Verwaltungsgliederung

Der Bezirk Tauragė umfasste vier Selbstverwaltungsgemeinden, allesamt Rajongemeinden. (Einwohner am 1. Januar 2006)

Rajongemeinden

Wappen

Beschreibung: Das rote Wappen ist blau mit zehn goldenen Doppelkreuzen gebordet und zeigt einen aufrechten silberbewehrten und silbergezungten goldenen Luchs in der linken Pranke ein silbernes Schwert hochhaltend und in der anderen Prange ein silbernes Schildlein mit rotem Hifthorn haltend.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bezirk Taurage — Distrikt Tauragė Tauragės apskritis Basisdaten ISO 3166 2 LT TA Fläche 4.411 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Tauragė — Basisdaten Staat: Lita …   Deutsch Wikipedia

  • Taurage — Tauragė Basisdaten Staat: Litauen …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Alytus — (bis 30. Juni 2010) Alytaus apskritis …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Klaipėda — (bis 30. Juni 2010) Klaipėdos apskritis …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Utena — (bis 30. Juni 2010) Utenos apskritis …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Šiauliai — (bis 30. Juni 2010) Šiaulių apskritis …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Vilnius — (bis 30. Juni 2010) Vilniaus apskritis …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Kaunas — (bis 30. Juni 2010) Kauno apskritis …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Panevėžys — (bis 30. Juni 2010) Panevėžio apskritis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”