Bezirksmuseum Leopoldstadt
Fahne beim Eingang

Das Bezirksmuseum Leopoldstadt ist ein Bezirksmuseum im 2. Wiener Gemeindebezirk Leopoldstadt.

Geschichte

Das Bezirksmuseum Leopoldstadt wurde 1963 eröffnet und ist in der Karmelitergasse 9 untergebracht. Das Museum befindet sich im Hochparterre und erstreckt sich über 350 m², wovon etwa 200 m² mit Sonderausstellungen immer wieder neu repräsentiert werden. Ziel des Bezirksmuseums ist die Darstellung der Geschichte der Leopoldstadt. Im Bezirksmuseum ist auch das Museum für Unterhaltungskunst für das Zirkus- und Clownwesen, welches im Laufe des Jahres 2010 in ein eigenes Gebäude beim Wiener Prater übersiedeln wird.

Sammlungen

Das Bezirksmuseum Leopoldstadt verfügt über mehr als 7000 Exponate. Ausstellungsschwerpunkte sind „Die Juden in der Leopoldstadt“, „die alte Leopoldstadt“ und „Die Revolution von 1848“ und „Der Nordbahnhof“. Des Weiteren gibt es viele fotografische Ansichten von 1769 (Daniel Huber). Ein weiterer Saal befasst sich mit den Grünflächen des Bezirkes. Die Leopoldstadt verfügt über den geschichtsträchtigen Wiener Prater und wurde früher aufgrund seiner Donauauen auch „Klein Venedig“ genannt.

Weblinks

48.21638888888916.379444444444

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leopoldstadt — 0002II. Wiener Gemeindebezirk Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirksmuseum — Ein Bezirksmuseum (auch Bezirkmuseum) ist eine Institution, die eine Sammlung von Ausstellungsgegenständen, vorzugsweise aus einem örtlich begrenzten Bezirk oder Stadtteil, für die Öffentlichkeit zugänglich macht. Der Begriff wird vorwiegend in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Wien/Leopoldstadt — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in der Leopoldstadt enthält die 118 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte im Bezirk Leopoldstadt in der Stadtgemeinde Wien, wobei 52 Objekte per Bescheid und 66 durch den § 2a des… …   Deutsch Wikipedia

  • Wien 2 — 2. Wiener Gemeindebezirk Wappen Karte Name: Leopoldstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Literaturmuseen — Ein Literaturmuseum sammelt, pflegt und präsentiert Zeugnisse über Autoren des literarischen Lebens, literarische Themen bzw. literarische Produktionen. Oft befinden sich derartige Museen in der ehemaligen Lebens und Wirkungsstätte eines Autors,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste internationaler Literaturmuseen — Ein Literaturmuseum sammelt, pflegt und präsentiert Zeugnisse über Autoren des literarischen Lebens, literarische Themen bzw. literarische Produktionen. Oft befinden sich derartige Museen in der ehemaligen Lebens und Wirkungsstätte eines Autors,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Museen in Wien — (Fett: Museen mit mehr als 100.000 Besuchen im Jahr) Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Literaturmuseen — Diese Liste gibt einen Überblick zu den Literaturmuseen und literarischen Gedenkstätten in aller Welt, geordnet nach Ländern und Regionen. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 Literaturmuseen und literarische… …   Deutsch Wikipedia

  • Praterstraße — Die Praterstraße beim Nestroyplatz; an der linken Straßenseite: Nr. 33, Alliiertenhof …   Deutsch Wikipedia

  • Karmeliterviertel — Der Karmelitermarkt im Karmeliterviertel Das Karmeliterviertel ist ein zentrumsnaher Stadtteil der Leopoldstadt, des 2. Wiener Gemeindebezirks. Inhaltsverzeichnis 1 Lage …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”