Bezold-Abszess

Mit Bezold-Abszess (auch: Bezold-Mastoiditis) wird die Abszedierung durch den Warzenfortsatz (Processus mastoideus) des Schläfenbeins in den Musculus sternocleidomastoideus bezeichnet („Bezoldscher Senkungsabszess“). Der Abszess ist eine seltene Komplikation und Folge einer akuten Mittelohrentzündung und wurde nach dem deutschen Ohrenarzt Friedrich Bezold benannt.

Literatur

  • Friedrich von Bezold: Ein neuer Weg für die Ausbreitung einer eitrigen Entzündung aus den Räumen des Mittelohrs auf die Nachbarschaft und die in diesem Fall einzuschlagende Therapie. In: "Deutsche medicinische Wochenschrift". Berlin: 1885, 7, pp. 381-385.
Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bezold — ist ein von Bernhard oder Berthold abgeleiteter Name. Es ist der Familienname folgender Personen: Albert von Bezold (1836–1869), deutscher Physiologe (Bezold Jarisch Reflex) Carl Bezold (1859–1922), deutscher Orientalist Ernst Justus Bezold… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Bezold — Büste von Friedrich Bezold im Park am Sendlinger Tor Platz in München Friedrich Bezold (* 9. Februar 1842 in Rothenburg ob der Tauber; † 5. Oktober 1908 in München) war ein deutscher Mediziner auf der Gebiet der Hals Nasen Ohrenheilkunde. Bezold… …   Deutsch Wikipedia

  • Musculus sternocleidomastoideus — Hals und Nackenmuskulatur Ursprung Caput laterale: Oberkante und Vorderfläche des medialen Drittels des Schlüsselbeines, Caput mediale: Vorderfläche des Manubrium sterni des Brustbeines …   Deutsch Wikipedia

  • Paracelsus — Darstellung des Paracelsus (Theophrast von Hohenheim) in einem Gemälde von Quentin Massys Philippus Theophrastus Aureolus Bombast von Hohenheim, getauft als Theophrastus Bombastus von Hohenheim, genannt Paracelsus, (* vermutlich 10. November …   Deutsch Wikipedia

  • Torticollis — Klassifikation nach ICD 10 M43.6 Torticollis Q68.0 Angeborene Deformitäten des M. sternocleidomastoideus Torticollis congenitus (muscularis) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”