Bezugsobjekt

Unter einem Bezugsobjekt (auch Kostenobjekt) versteht man in der betriebswirtschaftlichen Kostenrechnung ein abstraktes Objekt, dem Kosten zugerechnet werden. Die Höhe der zugerechneten Kosten richtet sich nach dem verwendeten Kostenzurechnungsprinzip. Die Auswahl der zur jeweiligen unternehmerischen Entscheidungssituation passenden Bezugsobjekte ist die Grundlage einer effektiven Kosten- und Erlösrechnung.

Eine Bezugsgröße ist ein kostenbestimmendes Attribut eines Bezugsobjekts und bestimmt eine Kosteneinflussgröße mittels einer Kennzahl. Um eine betriebsweit durchgängige, eindimensionale Kostenzurechnung zu erreichen, wird oft die Beschäftigung als einzige Kosteneinflussgröße betrachtet. Erlaubt die Bezugsgröße die Messung der Beschäftigung eines unternehmerischen Bereichs (Kostenstelle), dann spricht man von einer direkten Bezugsgröße. Ist die Messung der Beschäftigung in einem Bereich nicht direkt möglich (z. B. in der Verwaltung), werden sogenannte indirekte Bezugsgrößen verwendet. Diese leiten sich aus Bezugsgrößen anderer Bereiche ab.

Weitere mögliche Bezugsgrößen sind z. B.: Raumfläche (m²), Anzahl Mitarbeiter, Anzahl Servicecalls (in einem Servicecenter), Anzahl Bestellungen (im Verkauf), etc.

Literatur

  • Hoitsch, Lingnau: Kosten- und Erlösrechnung. 3. Auflage. Springer-Verlag, ISBN 3-540-66296-0

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bezugsobjekt — ⇡ Bezugsgröße …   Lexikon der Economics

  • Bezugsgröße — Bezugsobjekt. I. Sozialversicherung:Einheitliche B. (§ 18 SGB IV), eingeführt, um die bestehenden unterschiedlichen Regelungen in den einzelnen Versicherungszweigen zu beseitigen. Die B. ergibt sich aus dem durchschnittlichen Arbeitsentgelt aller …   Lexikon der Economics

  • Anaphorisch — Der Referent (auch: Bezugsobjekt; Designat(um), Denotat(um)) ist in der Semiotik und in der allgemeinen Linguistik das, worauf sich ein Zeichen oder ein sprachlicher Ausdruck (Name; Wort) bezieht. Während in der Semiotik, aber auch in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kataphorisch — Der Referent (auch: Bezugsobjekt; Designat(um), Denotat(um)) ist in der Semiotik und in der allgemeinen Linguistik das, worauf sich ein Zeichen oder ein sprachlicher Ausdruck (Name; Wort) bezieht. Während in der Semiotik, aber auch in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Referent (Linguistik) — Der Referent (auch: Bezugsobjekt; Designat(um), Denotat(um)) ist in der Semiotik und in der allgemeinen Linguistik das, worauf sich ein Zeichen oder ein sprachlicher Ausdruck (Name; Wort) bezieht. Während in der Semiotik, aber auch in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaufverhalten — Unter dem Kaufverhalten (auch Käuferverhalten, Konsumentenverhalten oder Kundenverhalten) versteht man das Verhalten des Käufers in Bezug auf den Warenkauf. Das Verhalten beim Warenkauf, und zwar von der Kaufplanung über die Kaufverhandlung(en),… …   Deutsch Wikipedia

  • Einzelkosten — Identifiable Costs, identifizierbare Kosten, spezifische Kosten. 1. Allgemein: ⇡ Kosten, die einem bestimmten Bezugsobjekt (⇡ Bezugsgröße, z.B. Kunden oder Produkt) direkt zugerechnet werden bzw. zugerechnet werden können. 2. Die ⇡… …   Lexikon der Economics

  • Gemeinkosten — indirekte Kosten, Verbundkosten, verbundene Kosten, nicht abtrennbare Kosten; Gegenbegriff zu ⇡ Einzelkosten. 1. Allgemein bezeichnen G. Kosten, die sich einer bestimmten ⇡ Bezugsgröße (z.B. Produkt) nicht exakt zurechnen lassen. (Echte) G.… …   Lexikon der Economics

  • Identitätsprinzip nach Riebel — Das Identitätsprinzip ist ein Begriff aus der Theorie der Kostenrechnung, der erstmals von Paul Riebel verwendet wurde. Das Identitätsprinzip ist eine Weiterentwicklung des Entscheidungsprinzips und bildet die Grundlage für die Anwendung der… …   Deutsch Wikipedia

  • relative Einzelkosten — relative Einzelkosten,   Betriebswirtschaftslehre: Kosten, die einem Bezugsobjekt direkt zugerechnet werden können, wobei die Unterscheidung in Einzel und Gemeinkosten nicht als absolut, sondern entsprechend dem gewählten Bezugsobjekt als relativ …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”