Biername

Biername (auch Kneipname, Couleurname, Deckname, Bierspitz oder Vulgo) ist ein im internen Gebrauch individuell verwendeter Name für Mitglieder bestimmter Arten von Schüler- oder Studentenverbindungen, gewissermaßen als Pseudonym oder Spitzname.

Meistens handelt es sich um Ein-Wort-Namen. Traditionell häufig sind Benennungen nach berühmten historischen oder fiktiven Gestalten, z. B. Caesar oder Bacchus wobei es keine inhaltlichen Grenzen für humorigere Namen gibt.

Ob ein Verbindungsmitglied seinen Namen selbst wählt oder zugewiesen bekommt, ist je nach Verbindung verschieden. Im Bereich der schweizerischen und flämischen Studentenverbindungen sind Couleurnamen sehr verbreitet, in katholisch-österreichischen Verbindungen meist sogar verpflichtend zu führen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Couleurname — Biername (auch Kneipname, Couleurname, Deckname, Bierspitz oder Vulgo) ist ein im internen Gebrauch individuell verwendeter Name für Mitglieder bestimmter Arten von Schüler oder Studentenverbindungen, gewissermaßen als Pseudonym oder Spitzname.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bierfotz — Couleur (franz. „Farbe“) ist die Bezeichnung für die Gesamtheit aller Kleidungs und Schmuckstücke sowie aller Accessoires und Gebrauchsgegenstände, auf denen oder mit denen die Mitglieder farbentragender bzw. farbenführender Studentenverbindungen …   Deutsch Wikipedia

  • Bierzipfel — Couleur (franz. „Farbe“) ist die Bezeichnung für die Gesamtheit aller Kleidungs und Schmuckstücke sowie aller Accessoires und Gebrauchsgegenstände, auf denen oder mit denen die Mitglieder farbentragender bzw. farbenführender Studentenverbindungen …   Deutsch Wikipedia

  • Farbentragend — Couleur (franz. „Farbe“) ist die Bezeichnung für die Gesamtheit aller Kleidungs und Schmuckstücke sowie aller Accessoires und Gebrauchsgegenstände, auf denen oder mit denen die Mitglieder farbentragender bzw. farbenführender Studentenverbindungen …   Deutsch Wikipedia

  • Perkussion (Studentenverbindung) — Couleur (franz. „Farbe“) ist die Bezeichnung für die Gesamtheit aller Kleidungs und Schmuckstücke sowie aller Accessoires und Gebrauchsgegenstände, auf denen oder mit denen die Mitglieder farbentragender bzw. farbenführender Studentenverbindungen …   Deutsch Wikipedia

  • V/o — Vulgo ist ein aus dem Lateinischen stammender Begriff und wird häufig in abgekürzter Form als v/o benutzt (vulgus „das Volk“; vulgo „im Volk“, „in das Volk getragen“, „im Allgemeinen“). Der Zusatz Vulgo war im 18. und 19. Jahrhundert üblich, um z …   Deutsch Wikipedia

  • Vlg. — Vulgo ist ein aus dem Lateinischen stammender Begriff und wird häufig in abgekürzter Form als v/o benutzt (vulgus „das Volk“; vulgo „im Volk“, „in das Volk getragen“, „im Allgemeinen“). Der Zusatz Vulgo war im 18. und 19. Jahrhundert üblich, um z …   Deutsch Wikipedia

  • Vlgo. — Vulgo ist ein aus dem Lateinischen stammender Begriff und wird häufig in abgekürzter Form als v/o benutzt (vulgus „das Volk“; vulgo „im Volk“, „in das Volk getragen“, „im Allgemeinen“). Der Zusatz Vulgo war im 18. und 19. Jahrhundert üblich, um z …   Deutsch Wikipedia

  • Vollwichs — Couleur (franz. „Farbe“) ist die Bezeichnung für die Gesamtheit aller Kleidungs und Schmuckstücke sowie aller Accessoires und Gebrauchsgegenstände, auf denen oder mit denen die Mitglieder farbentragender bzw. farbenführender Studentenverbindungen …   Deutsch Wikipedia

  • Bierorgel — ist eine bei manchen Studentenverbindungen übliche, scherzhafte (manchmal auch leicht abwertende) Bezeichnung für das Klavier, mit dem auf einer Kneipe oder einem Kommers das Singen der Kommerslieder begleitet wird. Instrumentalbegleitung bei… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”