Bildebene (Literaturwissenschaft)

Die Bildebene in der Literatur, beschreibt eine hinter dem Inhalt einer vordergründigen Erzählung stehende Intention des Autors. Diese Intention kann einen moralischen beziehungsweise ethischen Hintergrund haben und dient oft der Belehrung des Lesers. Häufig ist die Bildebene nicht beim ersten Lesen ersichtlich. Der Leser muss sie sich vielmehr in einem Prozess der Erkenntnis aus dem Allgemeinem der Erzählung erarbeiten.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bildebene — steht Bildebene (Optik), in der Physik für die Ebene der Projektion Bildebene (Fotografie), die Sensor oder Filmebene bei der Kamera Bildebene (darstellende Geometrie), die zweidimensionale Abbildungsfläche in der Computergrafik für eine Art… …   Deutsch Wikipedia

  • Biblisches Gleichnis — Ein Gleichnis ist eine bildhafte rhetorische Figur zur Veranschaulichung eines Sachverhalts mittels eines Vergleichs. Inhaltsverzeichnis 1 Literaturwissenschaftliche Gattung 2 Biblisches Gleichnis 2.1 Ein kurzer Abriss aus der… …   Deutsch Wikipedia

  • Perspektive — Auslegung; Sichtweise; Interpretation; Ausdeutung; Interpretierung; Exegese; Lesart; Deutung; Aspekt; Ansicht; Sichtfeld; Anschauungsweise; …   Universal-Lexikon

  • Gleichnis — Ein Gleichnis ist eine bildhafte rhetorische Figur zur Veranschaulichung eines Sachverhalts mittels eines Vergleichs. Inhaltsverzeichnis 1 Literaturwissenschaftliche Gattung 2 Biblisches Gleichnis 2.1 Ein kurzer Abriss aus der Forschungsgeschich …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”