Bildlage

Der Begriff Bildlage stammt aus der Augenoptik und bezeichnet den Ort im Auge, an dem das von der optischen Einrichtung des Auges erzeugte Bild entsteht. Liegt dieses Bild in der Netzhautebene, dann sieht das Gehirn scharf.

Befindet sich die Bildlage vor der Netzhautebene, sieht das Gehirn beim Blick in die Ferne unscharf. Das Auge ist kurzsichtig (myop). Befindet sich die Bildlage hinter der Netzhautebene, sieht das Gehirn beim Blick in die Nähe unscharf. Das Auge ist übersichtig (hyperop). In beiden Fällen spricht man von einem axialen Bildlagefehler, weil sich die Bildlage nicht in der Netzhautebene befindet.

Um axiale Bildlagefehler zu messen, werden optisch-physikalische Messmethoden angewendet.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bildlage — vaizdo padėtis statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. image position vok. Bildlage, f rus. положение изображения, n pranc. position d’image, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Kurzsichtig — Klassifikation nach ICD 10 H44.2 Degenerative Myopie/Maligne Myopie H52.1 Myopie H52.5 Akkommodationsspasmus …   Deutsch Wikipedia

  • Kurzsichtigkeit — Klassifikation nach ICD 10 H44.2 Degenerative Myopie/Maligne Myopie H52.1 Myopie H52.5 A …   Deutsch Wikipedia

  • Myopia — Klassifikation nach ICD 10 H44.2 Degenerative Myopie/Maligne Myopie H52.1 Myopie H52.5 Akkommodationsspasmus …   Deutsch Wikipedia

  • Myopie — Klassifikation nach ICD 10 H44.2 Degenerative Myopie/Maligne Myopie H52.1 Myopie H52.5 Akkommodationsspasmus …   Deutsch Wikipedia

  • Myopisierung — Klassifikation nach ICD 10 H44.2 Degenerative Myopie/Maligne Myopie H52.1 Myopie H52.5 Akkommodationsspasmus …   Deutsch Wikipedia

  • Normenliste DIN 1 bis DIN 499 — Das DIN – Deutsches Institut für Normung e. V. – ist die nationale Normungsorganisation der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Berlin. DIN EN Normen, DIN EN ISO Normen und Normentwürfe werden in dieser Aufstellung nicht angeführt; einige …   Deutsch Wikipedia

  • Ametropie — (von altgriechisch ἀμετρία ametría „Missverhältnis“ sowie ὤψ ōps „Auge“)[1] – irreführend Fehlsichtigkeit genannt – bezeichnet in der medizinischen Optik den Zustand eines Augapfels, der einen optisch im Unendlichen liegenden Gegenstand …   Deutsch Wikipedia

  • Andabata — Jean Léon Gérôme: Pollice Verso, 1872 In den römischen Arenen kämpften eine Reihe unterschiedlicher Gladiatorengattungen, die sich im Laufe der Jahrhunderte entwickelten. Der Reiz der Kämpfe lag auch darin, unterschiedliche Gladiatorengattungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bildmessung — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Photogrammetrie (auch Fotogrammetrie oder Bildmessung) ist eine… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”