Bildungsgesamtplan

Der Bildungsgesamtplan vom 15. Juni 1973 wurde von der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) vorgelegt und beinhaltete ein Gesamtkonzept für den Bildungsausbau in der Bundesrepublik Deutschland. Er kann als Weiterentwicklung des Strukturplans für das Bildungswesen des Deutschen Bildungsrates von 1970 betrachtet werden.

Der Plan beschreibt Zielsetzungen für alle Schulen, die betriebliche Berufsausbildung, die Lehrerbildung, die Hochschulen, die Fort- und Weiterbildung sowie die außerschulische Jugendarbeit. Ein weiterer Teil ist den voraussichtlichen Kosten gewidmet. Die Kommission, die ihn erarbeitete, bestand seit 1970 und sollte die Reformerwartungen nach Antritt der sozialliberalen Koalition 1969 in ein langfristiges Konzept bündeln. Über die Bundesländer waren auch Vertreter der CDU/CSU beteiligt. Eine umfangreiche Befragung von Fachleuten und Verbänden ging der Verabschiedung voraus.

Der Bildungsgesamtplan wurde nicht umgesetzt, da bereits 1973 die Finanzierungsgrundlagen infolge der weltwirtschaftlichen Krise wegbrachen. Außerdem brach der unter den Parteilagern gefundene vorläufige Konsens über die Orientierungsstufe, Gesamtschule, Lehrerbildung und den Hochschulbau rasch auseinander.

Ein zweiter Bildungsgesamtplan wurde 1982 noch vorgelegt, aber nicht mehr verabschiedet.

Literatur

  • Oskar Anweiler u.a. (Hrsg.): Bildungspolitik in Deutschland 1945-1990. Ein historisch-vergleichender Quellenband. Bonn 1992, S. 150–153 ISBN 3893311378
  • Karin S. Poeppelt: Zum Bildungsgesamtplan der Bund-Länder-Kommission. Einfügung des Art. 91 a/b GG und der Prozess der Bildungsplanung für den Elementar-, Primar- und Sekundarbereich in der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung. Weinheim 1978

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bildungsgesamtplan — Bildungsgesamtplan,   1973 von der Bund Länder Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung vorgelegter Rahmenplan für die längerfristige Ausgestaltung und Finanzierung des Bildungswesens, der sich auf den »Strukturplan für das… …   Universal-Lexikon

  • Bildungspolitik — von Professor Dr. Dieter Timmermann I. Begriff Bildungspolitik ist die Gesamtheit der Entscheidungen, Handlungen, Handlungsprogramme und Regelungen, die von öffentlichen oder privaten Organisationen getroffen werden, um die Bedingungen für das… …   Lexikon der Economics

  • Bund-Länder-Kommission — Die Bund Länder Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) war vom 25. Juni 1970 (Aufgabe der Forschungsförderung seit 1975) bis Ende 2007 das ständige Gesprächsforum für alle Bund und Länder gemeinsam berührenden Fragen des… …   Deutsch Wikipedia

  • Bildung in Deutschland — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung — Die Bund Länder Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) war vom 25. Juni 1970 (zusätzliche Aufgabe der Forschungsförderung seit 1975) bis Ende 2007 das ständige Gesprächsforum für alle Bund und Länder gemeinsam berührenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsches Bildungssystem — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Strukturplan — Mit dem Strukturplan für das Bildungswesen hat der Deutsche Bildungsrat am 13. Februar 1970 eine langfristige Perspektive für das ganze bundesdeutsche Bildungssystem vorgelegt, deren Themen die Bildungspolitik bis in die Gegenwart bestimmen. Fast …   Deutsch Wikipedia

  • Bildungspolitik — Bịl|dungs|po|li|tik 〈f.; ; unz.〉 das Bildungswesen betreffende Politik * * * Bịl|dungs|po|li|tik, die: Teil der Kulturpolitik, der die Maßnahmen u. Richtlinien für das Bildungswesen bestimmt. * * * Bildungspolitik,   alle im Rahmen der… …   Universal-Lexikon

  • Bildungssystem in Deutschland — Das Bildungssystem in Deutschland ist vierstufig. Dem Bildungssystem wird bisher der Vorschulbereich nicht zugerechnet, wenn auch einige Ländergesetze dies bereits geändert haben. Nach dem Kindergarten/der Vorschulzeit beginnt der Bildungsweg mit …   Deutsch Wikipedia

  • Erprobungsstufe — Die Orientierungsstufe ist ursprünglich eine eigene Schulform für die Klassenstufen 5 und 6. Die Orientierungsstufe ist heute meistens keine eigene Schulart mehr, sondern einer anderen organisatorisch zugeordnet. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”