Bill Graham
Bill Graham (um 1990)

Bill Graham (geboren als Wolodia Grajonca, genannt Wolfgang Grajonca; * 8. Januar 1931 in Berlin; † 25. Oktober 1991 bei Vallejo, Kalifornien) war ein seit den 1960ern einflussreicher Impresario. Während des Holocausts ist er Waise geworden, später adoptierte ihn eine amerikanische Familie.

Er war der jüngste Sohn einer jüdischen Familie, die aus Russland emigriert war. Grahams Vater starb zwei Tage nach Grahams Geburt. Grahams Mutter konnte ihn und seine jüngere Schwester - Graham hatte insgesamt fünf Schwestern - in einem Berliner Waisenhaus unterbringen, das ihn und andere jüdische Kinder im Austausch gegen christliche Waisenkinder nach Frankreich schickte. Grahams ältere Schwestern blieben bei ihrer Mutter. Nach der Besetzung Frankreichs flüchtete Graham gemeinsam mit anderen jüdischen Jugendlichen aus dem Land - eine Flucht, die die meisten nicht überlebten, darunter auch Grahams jüngere Schwester Tolla. Grahams Mutter wurde in Auschwitz umgebracht.

Als Konzertveranstalter betrieb Graham später das Fillmore West und das Winterland, beide in San Francisco, sowie das Fillmore East in New York. Zu seinen bekanntesten Veranstaltungen gehörte The Last Waltz, das Abschiedskonzert von The Band, das am 25. November 1976 im Winterland stattfand.

Daneben vermarktete er psychedelische Poster von Zeichnern wie Wes Wilson und Rick Griffin. Gelegentlich trat Graham als Schauspieler in Erscheinung, so im Film Apocalypse Now von Francis Ford Coppola.

Bill Graham starb 1991 bei einem Hubschrauberabsturz zusammen mit seinem Kompagnon Mellis Gold und dem Piloten nach der Rückkehr von einem „Huey Lewis & the News“-Konzert in Grahams Shoreline-Amphitheater in Mountain View. Während eines Unwetters kollidierte der Hubschrauber mit einem Hochspannungsmast am Highway 37 in der Nähe von Vallejo in Kalifornien und stürzte ab.

Zu seinen Ehren wurde eine Woche später im Golden Gate Park ein Gedenkkonzert veranstaltet. Dort spielten u.a. die Grateful Dead und John Fogerty. 1992 wurde er in die Rock and Roll Hall of Fame (Nonperformers)aufgenommen.

Literatur

  • Bill Graham und Robert Greenfield: "Bill Graham presents…" - Ein Leben zwischen Rock and Roll (1996; Zweitausendeins; ISBN 3861501562)
  • Oliver Trager (1997): The American Book of the Dead - The Definitive Grateful Dead Encyclopedia. - Fireside, New York, N.Y.; ISBN 0-684-81402-1

Weblinks

 Commons: Bill Graham – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bill Graham — Saltar a navegación, búsqueda El Honorable William (Bill) C. Graham, PC, QC, BA (Hon.), Bachiller en Derecho, DU (Nacido el 17 de marzo de 1939 en Montreal, Quebec) es un ex Ministro de Relaciones Exteriores, de Defensa de Canadá y del que fue… …   Wikipedia Español

  • Bill Graham — Infobox Officeholder honorific prefix = The Honorable name = William Carvel Graham honorific suffix = PC QC LLD LLM LLB caption = Graham at the 2003 OAS meeting in Santiago, Chile constituency MP = Toronto Centre parliament = Canadian term start …   Wikipedia

  • Bill Graham — Pour les articles homonymes, voir Graham. Bill Graham L honorable William C. (Bill) Graham, C.P., C.R., B.A …   Wikipédia en Français

  • Bill Graham (disambiguation) — Bill Graham may refer to:* Bill Graham (musician) (born 1918), American jazz saxophonist * Bill Graham (Australian politician) (1919 1995), Australian politician * Bill Graham (Canadian Politician) (born 1939), Canadian politician, former Leader… …   Wikipedia

  • Bill Graham (Saxophonist) — Bill Graham (* 8. September 1918 als William Henry Graham in Kansas City (Missouri)) war ein US amerikanischer Alt und Baritonsaxophonist des Swing und Modern Jazz sowie Musikpädagoge. Leben und Wirken Bill Graham wuchs in Denver auf und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bill Graham (promoter) — Infobox Person name = Bill Graham caption = Bill Graham, circa 1990. birth date = birth date|1931|01|8 Berlin, Germany death date = death date and age|1991|10|25|1931|10|25 Vallejo, California, USA birth name = Wolfgang Grajonca occupation = rock …   Wikipedia

  • Bill Graham (Australian politician) — Bruce William Bill Graham (22 August 1919 ndash; 18 February 1995) was an Australian politician. Born in Sydney, he was educated at Sydney Grammar School before becoming an announcer on the ABC. He served in the military from 1939 to 1948 and was …   Wikipedia

  • Bill Graham Civic Auditorium — The Bill Graham Civic Auditorium is an indoor arena in San Francisco, California currently named after Bill Graham. It was originally named the San Francisco Civic Auditorium.It hosted the NBA s San Francisco Warriors from 1964 to 1967. The arena …   Wikipedia

  • Bill Graham (musician) — William Henry Bill Graham (b. September 8, 1918) is an American jazz saxophonist.Graham was born in Kansas City, Missouri and grew up in Denver, where he led his own ensemble which included Paul Quinichette among its members. He studied at… …   Wikipedia

  • Live At Bill Graham's Fillmore West — Album par Mike Bloomfield Sortie 1969 Enregistrement Fillmore West le 30 janvier et le 2 février 1969 Durée 48:45 Genre Blues …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”