Biltong
Biltong zum Schnelltrocknen an einen elektrischen Ofen gehängt
Biltong in einem Despar Supermarkt, Johannesburg

Biltong ist eine Spezialität der südafrikanischen und namibischen Küche, in Südafrika und Namibia bestehend aus luftgetrocknetem Rindfleisch oder Wildfleisch.

Biltong ist sehr beliebt bei allen Bevölkerungsschichten. Seit kurzem darf Biltong auch von den EU-Ländern importiert werden.

In einigen ausgewählten Märkten kann man ein prinzipiell ähnliches Produkt, Beef Jerky, kaufen, welches die US-amerikanische Variante von Biltong ist und aus Rindfleisch besteht. Geschmacklich lässt sich Biltong nur bedingt mit Beef Jerky vergleichen.

Inhaltsverzeichnis

Herstellung

Für die Herstellung von Biltong wird häufig Rindfleisch verwendet – jedoch ist es vor allem auch in Namibia üblich auch Fleisch vom Strauß, Kudu, Springbock, Eland, Gemsbock und anderen Wildtieren zu nutzen.

Das Fleisch wird in Streifen geschnitten, mit einer Würzmischung aus braunem Zucker, Salpeter, Koriander und Pfeffer eingerieben, mit Essig beträufelt und zugedeckt 6 bis 8 Stunden kaltgestellt. Hängend wird das Fleisch dann ein bis zwei Wochen luftgetrocknet, bis es halb getrocknet ist und 40-50 % seines Gewichts verloren hat. Danach wird es in Wachspapier eingewickelt und kühl aufbewahrt.

Eine einfachere Methode der Biltong-Herstellung wurde traditionell für Wild angewandt, vor allem bei Zebrafleisch. Das in Streifen geschnittene Fleisch wurde mit Salz eingerieben und dann an der Sonne getrocknet, bis es steinhart war. Dieses Fleisch musste dann vor dem Verzehr in kleine Stücke geschnitten und weich geklopft werden.[1]

Halb getrocknet ist Biltong drei Wochen haltbar, voll getrocknet etwa zwei Jahre.

Die Herstellung von Biltong in Regionen ohne trockene Luft ist mit Hilfe einer „Biltong Box“ möglich, einer beheizten und belüfteten Kiste, in der das Fleisch zum Trocknen aufgehängt wird.

Galerie

Einzelnachweise

  1. Alan Davidson, The Oxford Companion to Food, 2nd ed. Oxford 2006, Artikel Biltong, S. 76

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Biltong – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biltong — is a kind of cured meat that originated in South Africa. Many different types of meat can be used to make it, ranging from beef through game meats to fillets of ostrich from commercial farms. It is typically made from raw fillets of meat cut into …   Wikipedia

  • Biltong — cuit Le biltong est un type de viande séchée, issu de la cuisine sud africaine, mis au point par les Afrikaners pour survivre lors du Grand Trek. Le biltong est le plus souvent préparé à partir de viande de bœuf. D autres viandes tel que l… …   Wikipédia en Français

  • Biltong — Saltar a navegación, búsqueda Biltong Carne seca El biltong es un tipo de carne seca originaria de la cocina sudafricana. Se emplean en su elaboración muchos tipos de carnes, que van desde la de res hasta cualquier carne procedente de la caza,… …   Wikipedia Español

  • Biltong — Bil tong, n. [S. African.] Lean meat cut into strips and sun dried. H. R. Haggard. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • biltong — [bil′tôŋ] n. [Afrik < Du bil, rump (from which it is cut) + tong, tongue (from the shape)] in South Africa, sun dried strips of meat …   English World dictionary

  • biltong — [19] Biltong, strips of sun dried meat – anything from beef to ostrich – used as iron rations in southern Africa, has the unpromising literal meaning ‘buttock tongue’ (Afrikaans bil is ‘buttock’, tong is ‘tongue’). The reason for the name is… …   The Hutchinson dictionary of word origins

  • biltong — [19] Biltong, strips of sun dried meat – anything from beef to ostrich – used as iron rations in southern Africa, has the unpromising literal meaning ‘buttock tongue’ (Afrikaans bil is ‘buttock’, tong is ‘tongue’). The reason for the name is… …   Word origins

  • biltong — /ˈbɪltɒŋ/ (say biltong) noun (in South Africa) strips of lean meat dried in the open air. {Afrikaans} …   Australian English dictionary

  • biltong — noun Etymology: Afrikaans, from bil rump + tong tongue Date: 1815 chiefly South African jerked meat …   New Collegiate Dictionary

  • biltong — /bil tawng tong /, n. (in South Africa) strips of lean meat dried in the open air. [1805 15; < Afrik, equiv. to bil rump + tong TONGUE] * * * …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”