Biomining

Mit dem Kunstwort Biomining wird ein relativ aktuelles Verfahren umschrieben, bestimmte Erze bzw. Metalle mittels pflanzlicher oder bakterieller Organismen zu extrahieren. Mit Hilfe der Mikroorganismen können z. B. bestimmte Mineralien aus Böden extrahiert werden, ohne die sonst nötige entsprechende Temperatur bzw. toxischen Chemikalien einzusetzen, welche z. T. einen eher schädlichen Einfluss auf die Umwelt haben.

Anwendung

Eine mögliche Anwendung ist durch die Nutzung des Bakteriums Thiobacillus ferrooxidans, um Kupfer aus Abraum oder Schlackerückständen zu gewinnen. Diese Methode ermöglicht eine verbesserte Regeneration der Natur sowie eine Reduzierung der Produktionskosten. Außerdem erlaubt diese Methode, von vornherein relativ gering konzentrierte Erze einzusetzen, was im Hinblick auf die Abreicherung natürlicher, hoch konzentrierter Erze im Produktionsprozess sowie der Verknappung von reichhaltigen Erzen im Allgemeinen immer wichtiger wird.

Die potentiellen Einsatzmöglichkeiten dieser Biotechnologie für Abbau und Verarbeitung sind groß. Gewisse Beispiele von Projekten in der Vergangenheit beinhalteten ein biologisch unterstütztes in situ-Abbauprogramm, Bioabbaumethoden, passive Biosanierung (die Wiederherstellung des ursprünglichen, natürlichen Zustandes) sowie Bioabbau von Erzen und Konzentraten. Diese Forschung führt oft dazu, dass neue Technologien, mit denen sich größere Effizienz und Produktivität erreichen lassen oder die neue Lösungen für komplexe Probleme bereitstellen, dauerhaft eingesetzt werden. Zusätzliche Möglichkeiten sind der Bioabbau von Metallen aus sulfidischen Erzen, Bioverarbeitung von Phosphaterzen sowie die Bioaufkonzentrierung von Metallen aus Lösungen. Ein Projekt, das seit kurzem erforscht wird, ist die Benutzung von biologischen Methoden, um eine Entschwefelung in der Aufbereitung von Kohleanwendungen zu erreichen. Die Biotechnologie stellt somit mit dem In-situ-Abbau, der Verarbeitung und neuen Behandlungstechnologien eine innovative und kostensparende Industrielösung dar.

Siehe auch

Literatur

  • U.S. Department of Agriculture (Hrsg.): NBIAP News Report. Juni 1994.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biomining — is a new approach to the extraction of desired minerals from ores being explored by the mining industry in the past few years. Microorganisms are used to leach out the minerals, rather than the traditional methods of extreme heat or toxic… …   Wikipedia

  • biomining — biˈomining noun (mining) Same as ↑microbiological mining (see under ↑microbe) • • • Main Entry: ↑bio …   Useful english dictionary

  • Phytoremediation — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: weitere Beispiele, tatsächliche Anwendung oder nur Theorie? Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Phytosanierung oder Phytoreme …   Deutsch Wikipedia

  • Copper extraction techniques — This article is about historical production methods. For modern methods, see Flash smelting. The Chino open pit copper mine in New Mexico …   Wikipedia

  • Topic outline of mining — For a more comprehensive list, see the List of mining topics. Mining is the extraction of valuable minerals or other geological materials from the earth, usually (but not always) from an ore body, vein or (coal) seam. Materials recovered by… …   Wikipedia

  • Bioleaching — (deutsch wörtlich: Biolaugung, genauer: mikrobielle Erzlaugung) bezeichnet die Gewinnung von Schwermetallen aus ihren Erzen durch Umwandlung von unlöslichen Erzmineralen zu wasserlöslichen Salzen durch Mikroorganismen. Das Bioleaching bildet ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Phytosanierung — oder Phytoremediation[1] bezeichnet allgemein die Sanierung von verunreinigten und kontaminierten Böden oder des Grundwassers mit Hilfe von Pflanzen. Hierbei handelt es sich um ein sogenanntes in situ Verfahren, da die Behandlung des Bodens oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Commercially useful enzymes — (CUEs) are enzymes which have commercial uses. Microbial enzymes have well known applications as biocatalysts in several areas of industry, such as biotechnology, agriculture, pharmaceuticals, etc. Metagenomic data provide a unique resource for… …   Wikipedia

  • Outline of mining — The following outline is provided as an overview of and topical guide to mining: Mining – extraction of valuable minerals or other geological materials from the earth, usually (but not always) from an ore body, vein or (coal) seam. Any material… …   Wikipedia

  • Phytoprospektion — bezeichnet die Suche nach metallhaltigen Böden mithilfe von Indikatorpflanzen. Diese gedeihen noch auf schwermetallhaltigen Böden, wo andere Pflanzen aufgrund der Toxizität eingehen. Geeignete Zeigerpflanzen sind beispielsweise das Galmeiveilchen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”