Birgitta Arens

Birgitta Arens (* 16. November 1948 in Oeventrop) ist eine deutsche Schriftstellerin.

Leben

Birgitta Arens arbeitete nach dem Besuch der Realschule zwei Jahre als Schwesternhelferin. 1970 holte sie ihr Abitur nach und studierte anschließend an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Germanistik, Geschichte, Pädagogik und Publizistik. Gleichzeitig arbeitete sie als Journalistin und von 1975 bis 1978 als freie Mitarbeiterin für den Westdeutschen Rundfunk in Köln. Seit 1978 lebt sie als freie Schriftstellerin in Berlin.

Für ihren bisher einzigen Roman Katzengold, die montagehafte Schilderung von Familienschicksalen in einem westfälischen Dorf, erhielt sie 1982 den Jury-Preis beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt und 1983 das Märkische Literaturstipendium.

Werke

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arens — ist der Familienname folgender Personen: Aaron Arens (* 1988), Schweizer Filmschauspieler Auguste Arens von Braunrasch (1824 1901), deutsche Schriftstellerin Axel Arens (1939 1986), deutscher Journalist Bernard Arens (1873–1954), luxemburgischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bridgette — Brigitte ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bekannte Namensträgerinnen 5 Siehe auch // …   Deutsch Wikipedia

  • Birgit — ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträgerinnen 3.1 Birgitta 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Bachmann-Preis — Der Ingeborg Bachmann Preis wurde 1976 von der Stadt Klagenfurt gestiftet und wird seit 1977 jährlich in einer mehrtägigen Live Veranstaltung durchgeführt. Er gilt als eine der wichtigsten literarischen Auszeichnungen des deutschsprachigen Raums …   Deutsch Wikipedia

  • Bachmannpreis — Der Ingeborg Bachmann Preis wurde 1976 von der Stadt Klagenfurt gestiftet und wird seit 1977 jährlich in einer mehrtägigen Live Veranstaltung durchgeführt. Er gilt als eine der wichtigsten literarischen Auszeichnungen des deutschsprachigen Raums …   Deutsch Wikipedia

  • Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb — Der Ingeborg Bachmann Preis wurde 1976 von der Stadt Klagenfurt gestiftet und wird seit 1977 jährlich in einer mehrtägigen Live Veranstaltung durchgeführt. Er gilt als eine der wichtigsten literarischen Auszeichnungen des deutschsprachigen Raums …   Deutsch Wikipedia

  • Klagenfurter Tage der Deutschsprachigen Literatur — Der Ingeborg Bachmann Preis wurde 1976 von der Stadt Klagenfurt gestiftet und wird seit 1977 jährlich in einer mehrtägigen Live Veranstaltung durchgeführt. Er gilt als eine der wichtigsten literarischen Auszeichnungen des deutschsprachigen Raums …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Autoren/A — Liste der Autoren   A B C D E F G H I J K L M N …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/A — Deutschsprachige Schriftsteller   A B C D E F G H I …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”