Bistum Nocera Umbra-Gualdo Tadino

Das in Italien gelegene ehemalige Bistum Nocera Umbra-Gualdo Tadino (lat. Nucerinus-Tadinensis) wurde im 5. Jahrhundert als Bistum Nocera Umbra begründet und gehört der Kirchenprovinz Perugia an.

Am 2. Januar 1915 mit dem Bistum Gualdo Tadino vereinigt, sank die Zahl der in ihm lebenden Katholiken zwischen 1950 und 1980 von 60.320 auf 40.315 (99,9 %). In der 1.500 km² großen Diözese lebten und wirkten 1950 noch 98 Diözesanpriester, 40 Ordenspriester und 227 Ordensschwestern in 82 Pfarreien. Während die Zahl der Pfarreien bis 1980 um drei vermehrt wurde, sank die Zahl der Diözesanpriester auf 66, die der Ordenspriester auf 31 und die der Ordensschwestern auf 138.

Am 30. September 1986 wurde die Diözese mit dem Bistum Assisi zum Bistum Assisi-Nocera Umbra-Gualdo Tadino vereinigt.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Assisi-Nocera Umbra-Gualdo Tadino — Basisdaten Staat Italien Kirchenregion Umbrien Kirchenp …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Gualdo Tadino — Das in Italien gelegene ehemalige Bistum Gualdo Tadino (lat. Tadinensis) wurde im 5. Jahrhundert begründet und gehörte der Kirchenprovinz Perugia an. Am 2. Januar 1915 mit dem Bistum Nocera Umbra vereinigt, hörte seine Existenz auf. siehe auch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Gualdo Tadino — Gualdo Tadino …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Assisi — Basisdaten Staat Italien Kirchenregion Umbrien Kirchenprovinz Perugia Città della Pieve Metropolitanbistum …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der ehemaligen katholischen Bistümer — Die Liste der ehemaligen katholischen Bistümer ist eine nach Staaten und Kirchenprovinzen geordnete Auflistung untergegangener römisch katholischer Bistümer, welche keine Titularbistümer sind. Inhaltsverzeichnis 1 Albanien 2 Belgien 3 Bosnien… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Basiliken in Italien — Basilika (lat. basilica) ist ein Ehrentitel, den der Papst einer bedeutenden katholischen Kirche verleiht. Als Basilica maior werden dabei die sechs ranghöchsten römisch katholischen Gotteshäuser bezeichnet. Vier davon stehen in Rom, zwei in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kathedralen in Italien — Eine Kathedrale ist eine Kirche mit Bischofssitz. Sie ist die Hauptkirche eines Bistums (kirchlicher Verwaltungsbezirk). Die Bischofskirche wird in Italien meistens „Cattedrale“ (Kathedrale) genannt, aber auch die Bezeichnung „Duomo“ (Dom) kommt… …   Deutsch Wikipedia

  • Cattedrale — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Bei den meisten Einträgen fehlen die Bauzeit der Kirche und weitere Informationen zu ihrer Bau und Nutzungsgeschichte. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst …   Deutsch Wikipedia

  • Duomo — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Bei den meisten Einträgen fehlen die Bauzeit der Kirche und weitere Informationen zu ihrer Bau und Nutzungsgeschichte. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst …   Deutsch Wikipedia

  • Kathedralen und Dome in Italien — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Bei den meisten Einträgen fehlen die Bauzeit der Kirche und weitere Informationen zu ihrer Bau und Nutzungsgeschichte. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”