Bjarne Kallis

Johan Bjarne Kallis (* 21. März 1945 in Kokkola) ist ein Politiker der Finnischen Christdemokraten (KD).

Inhaltsverzeichnis

Studium und berufliche Laufbahn

Kallis absolvierte ein Studium der Sozialwissenschaften, das er 1968 mit einem Master of Social Sciences abschloss. Anschließend war er für kurze Zeit als Lehrer tätig und war 1969 bis 2003 Lektor an der Handelsakademie von Karleby.

Politische Laufbahn

Kallis begann seine politische Laufbahn am 22. März 1991 mit der Wahl zum Abgeordneten des Reichstages. Dort vertritt er seitdem die Interessen der Finnischen Christdemokraten (KD) des Wahlbezirks Vaasa. Während seiner Parlamentsmitgliedschaft war er Mitglied verschiedener Ausschüsse. Im 2007 gewählten Reichstag ist er Mitglied des Finanzausschusses sowie stellvertretendes Mitglied der finnischen Delegation beim Nordischen Rat.

Bereits 1991 wurde er Vorsitzender der Fraktion der KD im Reichstag. Anschließend war er von 1995 bis 2004 Parteivorsitzender der KD. Seit dem 22. März 2007 ist er wieder Fraktionsvorsitzender nachdem die bisherige Fraktionsvorsitzende und ehemalige Weltmeisterin im Gehen Sari Essayah nicht wieder in den Reichstag gewählt wurde.

Bei den Präsidentschaftswahlen am 15. Januar 2006 kandidierte er für die KD erfolglos gegen die Amtsinhaberin Tarja Halonen für das Amt des Präsidenten der Republik Finnland. Allerdings erreichte er mit einem Stimmenanteil von 2,0 % (61.483 Stimmen) nur den sechsten Platz unter acht Kandidaten.[1]

Einzelnachweise

  1. Bericht auf den Seiten der Konrad-Adenauer-Stiftung

Biographische Quellen und Hintergrundinformationen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bjarne Kallis — Johan Bjarne Kallis (born March 21 1945 in Kokkola) is the former chairman of the Christian Democratic Party (KD), previously known as the Finnish Christian Coalition (SKL), and a member of the Parliament of Finland. Kallis works as the principal …   Wikipedia

  • Bjarne — is a Nordic male name, a variant of Bjorn, and can refer to the following people:Infobox Given Name Revised name = Bjarne gender = male related names =Bjorn*Bjarne Andersson, a cross country skiier *Bjarne Berg Sæther, a Norwegian politician… …   Wikipedia

  • Kallis — ist der Name von: Kallis (Töpfer), attischer Töpfer sowie der Familienname folgender Personen: Anastasios Kallis (* 1934), griechischer orthodoxer Theologe Bjarne Kallis (* 1945), finnischer Politiker George Kallis (* 1987), zyprischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kal–Kam — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Finnish presidential election, 2006 — The 2006 Finnish Presidential election saw the re election of Tarja Halonen as President of Finland for a second six year term.The first round of voting in Finnish presidential elections always takes place on the third Sunday of January, in this… …   Wikipedia

  • Election presidentielle finlandaise de 2006 — Élection présidentielle finlandaise de 2006 L élection présidentielle finlandaise de 2006 s est tenue les 15 et 29 janvier 2006 et a vu la réélection de Tarja Halonen au poste de Président de la Finlande pour un second mandat de six ans. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Élection présidentielle finlandaise de 2006 — 2000 …   Wikipédia en Français

  • Kristillisdemokraatit — Basisdaten Gegründet: 1958 Vorsitzende: Päivi Räsänen Generalsekretärin: Annika Kokko Mitglieder: ca. 13.000 (2006) Parteigliederung: 300 Ortsverbände Parteizeitung …   Deutsch Wikipedia

  • Suomen Kristillisdemokraatit — Basisdaten Gegründet: 1958 Vorsitzende: Päivi Räsänen Generalsekretärin: Annika Kokko Mitglieder: ca. 13.000 (2006) Parteigliederung: 300 Ortsverbände Parteizeitung …   Deutsch Wikipedia

  • Essayah — Sari Essayah Sari Miriam Essayah (* 21. Februar 1967 in Haukivuori) ist eine ehemalige finnische Leichtathletin. Bei einer Körpergröße von 1,62 m betrug ihr Wettkampfgewicht 50 kg. Sari Essayah begann ihre internationale Karriere als Geherin 1987 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”