Black Forest Grid
Logo der Black Forest Grid Initiative

Die Black Forest Grid Initiative (BFG) an der Universität Freiburg wurde im Jahr 2005 ins Leben gerufen, um der stetig wachsenden Nachfrage nach Computerressourcen für wissenschaftliches Rechnen aus verschiedenen Arbeitsbereichen der Universität und aus ihrem Umfeld Rechnung zu tragen. Von der Idee her folgt die Initiative einem pragmatischen bottom-up-Ansatz. Indem Ressourcen der teilnehmenden Einrichtungen zusammengelegt werden, wird eine bessere Auslastung und eine weniger personalintensive Betreuung der Betriebsmittel ermöglicht.

Beteiligt sind unter anderem

  • das Bernstein Zentrum Freiburg (BCF),
  • die ATLAS-Gruppen und die Theoretische Festkörperphysik des Physikalischen Instituts der Universität Freiburg,
  • das Freiburger Material Forschungszentrum (FMF),
  • das Rechenzentrum der Universität Freiburg,
  • der Lehrstuhl für Molekül- und Koordinationschemie,
  • das Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK),
  • das Physikalische Institut der Universität Freiburg,
  • die Abteilung für Angewandte Mathematik,
  • das Epilepsy Center Freiburg im FDM,
  • der Lehrstuhl für Pflanzenbiotechnologie,
  • das Kiepenheuer-Institut für Sonnenphysik (KIS),
  • das Zentrum für Biosystemanalyse (ZBSA),
  • das Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik (IAF),
  • das Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS),
  • die Freiburg Initiative for Systems Biology (FRISYS)
  • die Abteilung Pharmazeutische Bioinformatik sowie
  • aus der Computerlinguistik semtracks (Laboratory for Computer Based Meaning Research).

Computercluster

Der Cluster verfügt momentan (09/2011) über 1148 XeonProzessorkerne. Als Speicher stehen über nfs 20 TB, über Lustre 38 TB und über dCache 706 TB zur Verfügung. Das Betriebssystem, Scientific Linux 5.4, wird mit Hilfe von OpenSLX diskless geladen. Die Batch-Queues sind sowohl über die GRID-middleware gLite, als auch direkt über den Resource Manager TORQUE zugänglich. Damit liegt ein hybrides Modell vor, das Grid-Computing mit traditionellem Cluster-Computing verbindet.

Der Cluster des BFG ist organisationstechnisch in EGI (Nachfolge von EGEE), LCG-2 (DECH) und, als LCG Tier-2-site des ATLAS-Projekts am Large Hadron Collider, in die Helmholtz Allianz Physics at the Terascale eingebunden. Unterstützt werden die VOs atlas, ilc, ghep, dech, dteam und ops, sowie lokale Nutzer.

Im Rahmen der D-Grid-Initiative ist das bfg an dem Projekt bwGRiD beteiligt. Hierzu verfügt der Standort Freiburg über 164 mit InfiniBand verbundene Knoten die diskless unter Scientific Linux 5.3 betrieben werden. Die Xeon CPUs vom Typ E5440, X5550 bzw. X5650 ergeben insgesamt 1344 Prozessorkerne. Zusätzlich stehen noch eine highmem queue mit 64 Cores und 768 GB RAM, sowie eine GPU queue mit vier Nvidia Tesla Karten zur Verfügung. Als Scratch dient eine 30TB Lustre Installation. Das Clustermodell ist ebenfalls hybrid und lässt sowohl Gridnutzer über die Middleware GLOBUS als auch lokale Nutzer über Batch-Queues zu. (Stand 09/2011)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Black metal — This article is about the musical genre. For the Venom album, see Black Metal (album). For black minerals, see Black metal (mineralogy). Black metal Stylistic origins Thrash metal, speed metal, hardcore punk Cultural origins First Wave: Early mid …   Wikipedia

  • Lee De Forest — Infobox person name = Lee De Forest caption = birth date = birth date|1873|8|26|mf=y birth place = Council Bluffs, Iowa death date = death date and age|1961|6|30|1873|8|26|mf=y death place = Hollywood, Los Angeles, California occupation =… …   Wikipedia

  • De Forest, Lee — born Aug. 26, 1873, Council Bluffs, Iowa, U.S. died June 30, 1961, Hollywood, Calif. U.S. inventor. He had invented many gadgets by age 13, including a working silverplating apparatus. After earning a Ph.D. from Yale University, he founded the De …   Universalium

  • Wake Forest University — Motto Pro humanitate Motto in English For humanity Established February 3, 1834 …   Wikipedia

  • Early Norwegian black metal scene — Helvete redirects here. For the Nasum album, see Helvete (album). The early Norwegian black metal scene was a music scene and subculture in Norway during the early 1990s, based around black metal. Identified by some as a cult – The Black Circle… …   Wikipedia

  • Epping Forest — Infobox park park=Epping Forest image size=300px caption=Epping Forest near Epping type=Woodland location=Greater London and Essex coordinates= coord|51.66|0.05 size=24 km² opened=1878 operator=City of London Corporation annual visitors= status=… …   Wikipedia

  • Wyre Forest — is a large, semi natural woodland and forest which straddles the borders of Worcestershire and Shropshire, England.Wyre Forest district takes its name from this forest, despite the fact that much of this woodland does not lie within the district… …   Wikipedia

  • BfG — steht für: BFG (Motorrad), ein französischer Motorradhersteller Bayerische Finanzgewerkschaft Bundesinstitut für Gehörlosenbildung Bund für Gesundheit Burgenländische Forschungsgesellschaft Black Forest Grid, eine Grid Computing Initiative an der …   Deutsch Wikipedia

  • Bfg — steht für: BFG (Motorrad), ein französischer Motorradhersteller Bayerische Finanzgewerkschaft Bundesinstitut für Gehörlosenbildung Bund für Gesundheit Burgenländische Forschungsgesellschaft Black Forest Grid, eine Grid Computing Initiative an der …   Deutsch Wikipedia

  • BFG — steht für: BFG (Motorrad), ein französischer Motorradhersteller Bayerische Finanzgewerkschaft Bundesinstitut für Gehörlosenbildung Bund für Gesundheit Burgenländische Forschungsgesellschaft Black Forest Grid, eine Grid Computing Initiative an der …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”