Blue Note (Paris)

Das Blue Note war ein Jazzclub in Paris in den 1950er und 1960er Jahren.

Ben Benjamin verkaufte 1958 den Mars Club in Paris und eröffnete dann einen neuen Jazzclub, den Blue Note in der Rue d'Artois 27, einer Nebenstraße der Champs Élysées. Er bat den Gitarristen Jimmy Gourley in dem neuen Club mit seiner Band als Hausmusiker zu spielen. Im Herbst 1958 eröffnete der Blue Note mit Zoot Sims als Starattraktion und einer multinationalen Rhythmusgruppe. Ende 1958 war Stan Getz Stargast im Blue Note. Anziehungskraft verlieh dem Club aber in erster Linie der in Paris lebende Schlagzeuger Kenny Clarke; sein Engagement begann am 1. Januar 1959. Lester Young hatte dort wenige Wochen vor seinem Tode von Januar bis März 1959 letzte Auftritte. Die Hausband bildeten eine Weile „The Three Bosses“ mit Bud Powell, Pierre Michelot und eben Kenny Clarke, während Gourley dazwischen mit einer Begleitgruppe für gastierende Stars zuständig war; im Blue Note traten damals Chet Baker, Don Byas, Charlie Byrd, Donald Byrd, Sonny Criss, Booker Ervin, Victor Feldman, Jimmy Giuffre, Dexter Gordon, J. J. Johnson, Elvin Jones, Lee Konitz, Sonny Rollins, Sahib Shihab, Lucky Thompson, Nathan Davis, Mal Waldron und Ben Webster auf. 1962 spielte Johnny Griffin ein Jahr dort. Der Weggang von Kenny Clarke ging einher mit dem Ende des Blue Note; Ende 1966 wurde es zu einer Diskothek, in der nur noch zweimal im Jahr Live-Musik angeboten wurde. 1968 wurde er geschlossen.

Ein weiterer Jazzclub dieses Namens ist der 1981 gegründete Blue Note in New York.

Der Club wurde für den Film Round Midnight von Bertrand Tavernier rekonstruiert.[1]

Literatur

  • Mike Hennessey: Erinnerungen an Klook. Das Leben von Kenny Clarke. Hannibal, Höfen, 2004 ISBN 3-85445-245-4
  • Gisela Albus: Paris - Pittsburg. A Story in Jazz. The Life of Nathan Davis. Lowell Press, 1991.

Verweise

  1. Comolli u.a. Dictionnaire du Jazz 1988

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blue Note (Paris) — Pour les articles homonymes, voir Blue Note. Le Blue Note Surnom Le Blue Type Club de jazz Lieu Paris …   Wikipédia en Français

  • Blue Note (New York) — Blue Note in Greenwich Village Blue Note ist ein Jazzclub in Greenwich Village in New York City, der 1981 von Danny Bensusan gegründet wurde (131 West 3rd Street), nach einer Periode des „Massensterbens“ der Jazzclubs in New York. Hier traten… …   Deutsch Wikipedia

  • Blue Note (Begriffsklärung) — Blue Note bezeichnet: Blue Note, ein Stilmittel in Blues und Jazz Blue Note Records, eine amerikanische Schallplattenfirma Blue Note (New York), einen Jazzclub in Greenwich Village in New York City Blue Note (Paris), einen Jazzclub im Paris der… …   Deutsch Wikipedia

  • Blue-note — Dieser Artikel beschäftigt sich mit den Blue Notes als Stilmittel in Blues und Jazz; zu der gleichnamigen US amerikanische Schallplattenfirma siehe Blue Note Records. Darüber hinaus gibt es in verschiedenen Orten gleichnamige Jazzclubs, unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Blue note — Dieser Artikel beschäftigt sich mit den Blue Notes als Stilmittel in Blues und Jazz; zu der gleichnamigen US amerikanische Schallplattenfirma siehe Blue Note Records. Darüber hinaus gibt es in verschiedenen Orten gleichnamige Jazzclubs, unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Blue Note Records discography — The discography of Jazz music record label Blue Note Records is one of greatest in both size and quality. [ [http://plosin.com/milesAhead/BluenoteLabel.html The Blue Note Label ] ] Many, if not most, of records were studio albums produced under… …   Wikipedia

  • Discographie de Blue Note Records — La discographie du label de musique jazz Blue Note Records est l une des plus importante en nombre et en qualité[1]. Une grande partie des enregistrements ont été des albums studio produits sous la direction d Alfred Lion et de Francis Wolff. Les …   Wikipédia en Français

  • Blue-Notes — Dieser Artikel beschäftigt sich mit den Blue Notes als Stilmittel in Blues und Jazz; zu der gleichnamigen US amerikanische Schallplattenfirma siehe Blue Note Records. Darüber hinaus gibt es in verschiedenen Orten gleichnamige Jazzclubs, unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Blue-notes — Dieser Artikel beschäftigt sich mit den Blue Notes als Stilmittel in Blues und Jazz; zu der gleichnamigen US amerikanische Schallplattenfirma siehe Blue Note Records. Darüber hinaus gibt es in verschiedenen Orten gleichnamige Jazzclubs, unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Blue Notes — Dieser Artikel beschäftigt sich mit den Blue Notes als Stilmittel in Blues und Jazz; zu der gleichnamigen US amerikanische Schallplattenfirma siehe Blue Note Records. Darüber hinaus gibt es in verschiedenen Orten gleichnamige Jazzclubs, unter… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”