Blumensprache

Die „Blumensprache“ oder „Sprache der Blumen“ ist ein Mittel der nonverbalen zwischenmenschlichen Kommunikation. Sie dient, bevorzugt unter Liebenden, dazu, mit Hilfe von Blumen oder Blumensträußen Gefühle, Wünsche, Bitten und Beschwerden ohne Worte symbolisch zum Ausdruck zu bringen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Anfang des 18. Jahrhunderts berichtete Lady Mary Wortley Montagu in ihren Briefen aus Istanbul von der „Kommunikation mit Blumen“. Dies war der Ausgangspunkt für die Entwicklung eines umfangreichen Zeichensystems mittels der Übergabe von Blumen – anfangs mit Sträußen aus einer einzelnen Blumenart, später dann durch komplizierte Mischungen, um verschiedene Feinheiten auszudrücken. Jede Blume und ihre Farbe, die Anzahl im Strauß, das Alter der Blüte, jedes Kraut und jede Schleife hatten eine Bedeutung.

Edith Nesbit machte mit ihrem Kinderbuch The wonderful garden (dt. „Der verzauberte Garten“) die „Blumensprache“ sehr populär.

Blumen-Aussagen

Hier folgen ein paar Beispiele für die Blumensprache:

Siehe auch

Die Redewendung „etwas durch die Blume sagen“.

Weblinks

Anmerkungen

  1. a b c d e f g h Valentinstag. Was genau bedeutet welche Blume. In: Matador. März 2006, S.126.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blumensprache — Blumensprache, eine der ältesten Sprachen der Welt, welche mit jedem neuerwachten Frühling durch Blumen und Blüthen zum Herzen der Menschen spricht; aber auch als allegorische Sprache besonders im Orient sehr gebräuchlich, und vermuthlich eine… …   Damen Conversations Lexikon

  • Blumensprache — (Selam), die Kunst durch einen Blumenstrauß seine Gedanken und Gefühle einem andern mitzutheilen, besonders im Oriente sehr üblich. G. Eith, die Blumensprache, Quedlinburg 1838 …   Herders Conversations-Lexikon

  • Blumensprache — (Selam), die Kunst, Gedanken u. bes. Empfindungen durch einen Strauß natürlicher Blumen auszudrücken. Welche Begriffe die Blumen bezeichnen, ist nach Ort u. Sitter [910] verschieden; doch sind viele allgemein; so bedeutet z.B. Rosmarin Weinen,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blumensprache — (im Orient Selam), der bei malaiischen Völkern und namentlich im Orient heimische Brauch, durch Blumen oder Sträuße Gedanken und Empfindungen auszudrücken, der dem schönen Geschlecht stets als beredter Liebesbote gedient hat. Auch im Abendland… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Blumensprache — Blumensprache, im Orient Selam, die Kunst, durch natürliche, nach einer geheimen Bedeutung gewählte und geordnete Blumen sich einem andern verständlich zu machen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Blumensprache — Blu|men|spra|che 〈f. 19; unz.〉 Blumen als Ausdruck dessen, was man mitteilen möchte * * * Blu|men|spra|che, die: Form der Mitteilung von Gedanken u. Empfindungen durch Blumen u. deren symbolische Bedeutung. * * * Blumensprache,  … …   Universal-Lexikon

  • Selam — Die Blumensprache ist ein Mittel der nonverbalen zwischenmenschlichen Kommunikation. Sie dient, bevorzugt unter Liebenden, dazu, mit Hilfe von Blumen oder Blumensträußen Gefühle, Wünsche, Bitten und Beschwerden ohne Worte zum Ausdruck zu bringen …   Deutsch Wikipedia

  • Blume — Durch die Blume sagen: nicht mit gewöhnlichen Worten, sondern verhüllend, andeutend und umschreibend reden; vgl. niederdeutsch ›dor de blumme kallen‹ und französisch ›dire quelque chose avec des fleurs‹. Die Herkunft der Redensart von der… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Blumenorden — Der Pegnesische Blumenorden (Abk. P.Bl.O.; lat. Societas Florigerae ad Pegnensum) ist eine 1644 gegründete Nürnberger Sprach und Literaturgesellschaft, der ununterbrochen bis heute besteht. Der Name bezieht sich auf den Nürnberg durchziehenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Durch die Blume sagen — Etwas durch die Blume sagen oder verblümt sagen (seit dem 16. Jhd. belegt) ist eine Redewendung, mit der das vorsichtige, freundliche Üben von Kritik – oft in bildhaften Andeutungen – ausgedrückt werden soll. Vermutlich geht die Redensart auf die …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”