Bluntschli

Bluntschli ist der Familienname folgender Personen:

  • Alfred Friedrich Bluntschli (1842–1930), Schweizer Architekt, Professor an der Bauschule des Polytechnikums, Sohn von Johann Caspar Bluntschli
  • Hans Bluntschli (1877–1962), Anatomieprofessor an der Uni Bern, Sohn von A. F. Bluntschli
  • Johann Caspar Bluntschli (1808–1881), Schweizer Jurist und Politikwissenschaftler
  • Hans Heinrich Bluntschli (1656–1722), Verfasser einer Zürcher Stadtchronik
  • Niklaus Bluntschli (1525–1605), Glasmaler


Außerdem bezeichnet Bluntschli:

  • Hauptmann Bluntschli, der pazifistische und „unmännliche“ Antiheld des Theaterstückes Helden (Originaltitel: Arms and the Man) des irisch-englischen Dramatikers George Bernard Shaw
  • die von O. W. Fischer gespielte Figur in der 1958er Verfilmung von Helden
  • Der Bluntschli, ein Lied des Wiener Komponisten Georg Kreisler
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bluntschli — Bluntschli, Joh. Kaspar, geb. 1808 in Zürich, war seit 1836 ordentlicher Professor der Rechte das., wurde Mitglied des Großen Rathes, betheiligte sich an den Septemberereignissen 1839 in Zürich u. trat in den Regierungsrath; er wurde Gründer u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bluntschli — Bluntschli, Johann Kaspar, Rechtsgelehrter, geb. 7. März 1808 in Zürich, gest. 21 Okt. 1881 in Karlsruhe, ward 1833 außerordentlicher, 1836 ordentlicher Professor an der neugegründeten Universität in Zürich. Obgleich anfangs der 1830 beginnenden… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bluntschli — Bluntschli, Joh. Kaspar, Staatsrechtslehrer und Politiker, geb. 7. März 1808 zu Zürich, 1833 Prof. das., 1848 in München, 1861 in Heidelberg, auch politisch tätig, eins der eifrigsten Mitglieder des Protestantenvereins, gest. 21. Okt. 1881 zu… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bluntschli — Bluntschli, Johann Kaspar Dr., geb. 1808 zu Zürich, studierte auf deutschen Universitäten, ward 1836 Professor der Rechte in Zürich und eines der Häupter der conservativen Partei des Kantons, ebenbürtiger Gegner seines Collegen Dr. Keller. 1839… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bluntschli — Blụntschli,   1) Alfred Friedrich, schweizerischer Baumeister, * Zürich 29. 1. 1842, ✝ ebenda 27. 7. 1930, Vater von 2); Schüler von G. Semper, in dessen sachlich zweckbetontem Stil auch die Bauten Bluntschlis gehalten sind. Ab 1881 war… …   Universal-Lexikon

  • Bluntschli — biographical name Johann Kaspar 1808 1881 Swiss legal scholar …   New Collegiate Dictionary

  • Bluntschli — schweizerische Übernamen mit der Bedeutung »plumper Mensch« (zu mhd. blunsen »aufblähen, aufblasen«) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Bluntschli's Vanga — Taxobox name = Bluntschli s Vanga status = DD | status system = IUCN3.1 regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Aves ordo = Passeriformes familia = Vangidae genus = Hypositta species = H. perdita binomial = Hypositta perdita binomial… …   Wikipedia

  • Bluntschli, Johann Kaspar — ▪ Swiss scholar born March 7, 1808, Zürich died Oct. 21, 1881, Karlsruhe, Ger.       writer on international law, whose book Das moderne Kriegsrecht (1866; “The Modern Law of War”) was the basis of the codification of the laws of war that were… …   Universalium

  • BLUNTSCHLI, JOHANN KASPAR —    a distinguished jurist, born at Zurich; an authority in international law; a liberal conservative both in Church and State; founder and president of the Protestant Union called the Protestantenverein (1808 1881) …   The Nuttall Encyclopaedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”