Blutgift

Als Blutgifte oder Hämotoxine (von Hämo, Blut und Toxin, Gift) werden Substanzen bezeichnet, deren chemische Beschaffenheit das Blut-, Blutgerinnungs- oder Blutbildungssystem derart verändert, dass die Transport- und Stoffwechselfunktion eingeschränkt oder verhindert wird. Vor allem die roten Blutkörperchen und das Knochenmark sind hiervon betroffen, was eine Schädigung des Blutkreislaufs bis hin zum Kreislaufkollaps zur Folge haben kann.

Ein prominentes Beispiel ist Kohlenmonoxid (CO). Es unterbindet den Sauerstofftransport des Blutes, indem es eine festere Bindung als dieser mit dem Hämoglobin eingeht.

Im Unterschied zum Zellgift (einige Schlangengifte, Benzol oder Dioxine fallen in diese Kategorie) wird die Zelle nicht direkt geschädigt, sondern geht an einer Unterversorgung mit Nähr- bzw. Sauerstoff zugrunde.

Nervengifte wirken dagegen mittels – mehr oder minder zerstörender – Interaktion mit dem Nervensystem. Hier sind einige Drogen, aber auch Curare und Bufotenin (Pfeilgifte) oder das Gift des Fugu (eines Kugelfischs) einzuordnen.

Es gibt auch Mischformen: Ethanol ist sowohl Zell- als auch Nervengift, erstere Eigenschaft ermöglicht den Einsatz als Desinfektionsmittel.

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blutgift — ↑Hämotoxin …   Das große Fremdwörterbuch

  • Blutgift — Blut|gift: ein giftiger Stoff, der entweder die Blutbildung stört (Benzol, Kampfstoffe, Radionuklide), den Zerfall der Erythrozyten (Hämolyse) bewirkt (Tiergifte, Saponine, Chinin), Hämoglobin blockiert (Anilin, Blausäure, Schwefelwasserstoff …   Universal-Lexikon

  • Blutversorgung — Von links nach rechts: Erythrozyt, Thrombozyt, Leukozyt Dunkelfeldaufnahme menschlichen Blutes, 1000 fache Vergrößerung …   Deutsch Wikipedia

  • Heiliges Blut — Von links nach rechts: Erythrozyt, Thrombozyt, Leukozyt Dunkelfeldaufnahme menschlichen Blutes, 1000 fache Vergrößerung …   Deutsch Wikipedia

  • Sanguis — Von links nach rechts: Erythrozyt, Thrombozyt, Leukozyt Dunkelfeldaufnahme menschlichen Blutes, 1000 fache Vergrößerung …   Deutsch Wikipedia

  • Azetonitril — Strukturformel Allgemeines Name Acetonitril Andere Namen Methylcyanid Ethannitril Azetonitril Essigsäurenit …   Deutsch Wikipedia

  • Cyanomethan — Strukturformel Allgemeines Name Acetonitril Andere Namen Methylcyanid Ethannitril Azetonitril Essigsäurenit …   Deutsch Wikipedia

  • Essigsäurenitril — Strukturformel Allgemeines Name Acetonitril Andere Namen Methylcyanid Ethannitril Azetonitril Essigsäurenit …   Deutsch Wikipedia

  • Ethannitril — Strukturformel Allgemeines Name Acetonitril Andere Namen Methylcyanid Ethannitril Azetonitril Essigsäurenit …   Deutsch Wikipedia

  • Ethylnitril — Strukturformel Allgemeines Name Acetonitril Andere Namen Methylcyanid Ethannitril Azetonitril Essigsäurenit …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”