Blutkuchen (Hämatologie)

Blutkuchen nennt man die gallertartige Masse, die sich aus roten Blutkörperchen, Blutplättchen und Fibrin bei der Blutgerinnung (d.h. bei Probennahme ohne Zugabe von Gerinnungshemmern) in einem Blutprobenröhrchen bildet und langsam absetzt (sedimentiert). Das Blutserum wird dabei abgeschieden. Durch Zentrifugation, d.h. durch kontrolliert beschleunigte Sedimentation, lassen sich Blutkuchen (Sediment) und Blutserum (Überstand) schneller voneinander trennen. Dies ist eine Labormethode, um aus einer minimalen Blutprobe eine maximale Menge an Blutserum zu erhalten.

Bei der Herstellung von Blutwurst wird das Blut mit einem Schneebesen aufgeschlagen, um eine Polymerisation des Fibrins und somit die Bildung eines Blutkuchens zu verhindern.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blutkuchen — ist ein Begriff aus der Hämatologie, siehe Blutkuchen (Hämatologie) ein anderer Name für das Gericht Panhas eine Thüringische Speise als Thüringer Blutkuchen Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidu …   Deutsch Wikipedia

  • Blutversorgung — Von links nach rechts: Erythrozyt, Thrombozyt, Leukozyt Dunkelfeldaufnahme menschlichen Blutes, 1000 fache Vergrößerung …   Deutsch Wikipedia

  • Heiliges Blut — Von links nach rechts: Erythrozyt, Thrombozyt, Leukozyt Dunkelfeldaufnahme menschlichen Blutes, 1000 fache Vergrößerung …   Deutsch Wikipedia

  • Sanguis — Von links nach rechts: Erythrozyt, Thrombozyt, Leukozyt Dunkelfeldaufnahme menschlichen Blutes, 1000 fache Vergrößerung …   Deutsch Wikipedia

  • Blut — Von links nach rechts: Erythrozyt, Thrombozyt, Leukozyt …   Deutsch Wikipedia

  • Koagulum — Ein Koagulum (lat. coagulare „stocken“) entsteht durch die Blutgerinnung und ist eine gallertartige Blutblase aus roten Blutkörperchen (Erythrozyten), dessen Außenhaut durch den „Klebstoff“ Fibrin stabilisiert wird. Ein nicht infiziertes und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”