Bohrung
Bohrung
Bohrung im Schnitt
Gewindebohrung
Gewindebohrung im Schnitt

Bohrung (auch Bohrloch) ist der technische Begriff für eine meist runde, seltener unrunde, Vertiefung oder einen Durchbruch. Voraussetzung ist die Herstellung der Bohrung mittels rotierender Werkzeuge (Bohrer). Nur in Ausnahmen wie dem Bohrerodieren oder Laserbohren spricht man ebenfalls von einer Bohrung.

Bohrungen können auf sowohl mit der Hand mit einer Handbohrmaschine als auch auf einer Reihe Werkzeugmaschinen wie Bohrmaschine, Drehmaschine, Fräsmaschine erzeugt werden. Für besonders genaue Bohrungen wurden sogenannte Lehrenbohrwerke für Werkstücke aller Größen entwickelt. Weiterhin werden Bohrungen in das Erdreich oder massive Felsen getrieben, beispielsweise beim Brunnen- und Tunnelbau sowie in der Erdöl- und Gasförderung. Die Maschinen, Gerätschaften und Anlagen hierfür umfassen ein breites Spektrum von einfachen Brunnenbohrmaschinen bis zu hochkomplexen Bohrinseln oder Bohrschiffen. Gemeinsam ist allen Bohrungen, dass sie mit rotierenden Werkzeugen und der mechanischen Abnahme der Späne oder Bruchstücke hergestellt werden. Aber auch funkenerosiv, schwingläppend oder mittels Laser eingebrachte Löcher werden allgemein Bohrungen genannt. In vielen Fällen handelt es sich dann jedoch um Gravuren.

Wird in eine Bohrung ein Gewinde eingebracht, spricht man von einer Gewindebohrung.

In technischen Zeichnungen gelten für die Darstellung und Bemaßung von Bohrung und Gewinde besondere Darstellungsregeln. So wurde früher z.B. das Symbol ø für den Durchmesser (Nenndurchmesser) nur dann in das Maß der Zeichnung eingetragen, wenn die kreisrunde Form der Bohrung nicht sofort erkennbar ist, d.h. bei der versteckten Darstellung oder einer Schnittdarstellung der Bohrung.

Siehe auch

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bohrung — ist der Prozess zur Errichtung eines Bergbaus meist in zylindrischer Form (Sprengloch, Bohrloch, Schacht), wobei die Gesteine an der Bohrlochsohle zerkleinert und die Zerkleinerungsprodukte entsorgt werden. Gebohrt wird hauptsächlich in der… …   Glossar von Öl und Gas

  • Bohrung — Boh|rung 〈f. 20〉 1. das Bohren 2. Stelle, an der gebohrt wurde, Bohrloch * * * Boh|rung, die; , en: 1. das ↑ Bohren (2): en nach Erdöl. 2. Bohrloch: eine [hundert Meter tiefe] B. niederbringen. * * * Bohrung,   …   Universal-Lexikon

  • Bohrung — die Bohrung, en (Aufbaustufe) Suche nach Bodenschätzen mithilfe von Bohrgeräten Beispiel: Die Bohrung ist 200 Meter tief …   Extremes Deutsch

  • Bohrung — Bo̲h·rung die; , en; 1 das Bohren (5) 2 das Loch, das mit einem Bohrer hergestellt wurde …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Bohrung — Boh|rung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bohrung — (Grundbau), zylindrischer Aufschluss des Baugrunds durch rammende, drehende oder andere Bohrverfahren. Die B. sind hinsichtlich Bohrwerkzeug, Spülung, Bohrverfahren und anderer geräteabhängiger Details auf die Bodenart und die Aufgabenstellung… …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Bohrung (Geologie) — Geologische Bohrungen dienen dazu, Regionen der Erdoberfläche zu erreichen, die mit anderen Methoden nicht zugänglich sind. Zum einen werden mit ihrer Hilfe die geologischen Verhältnisse dieser Erdschichten untersucht, zum anderen können sie als… …   Deutsch Wikipedia

  • Kola-Bohrung — Bohrung als sowjetisches Briefmarken Motiv 1987 …   Deutsch Wikipedia

  • Off-Shore-Bohrung — Off|shore|boh|rung, Off Shore Boh|rung [ ɔfʃo:ɐ̯… , …ʃɔ:…], die [nach engl. offshore drilling, aus: ↑ offshore u. drilling = Bohrung] (Technik): Bohrung nach Erdöl od. Erdgas in Küstengewässern von Plattformen aus …   Universal-Lexikon

  • Packer (Bohrung) — Ein Packer ist ein Dichtungselement, das bei Bohrungen zum Einsatz kommt. Einsatz So wird mit Hilfe von Packern im Rahmen der Komplementierung einer Tiefbohrung der Förderstrang zur Bohrlochauskleidung abgedichtet. Packer werden auch bei… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”