Boogie Down Productions

Boogie Down Productions waren ein Hip-Hop-Duo aus der Frühzeit der Szene.

1985 gründeten der obdachlose Lawrence "Krishna" Parker (alias KRS-One) und der bereits als DJ tätige Sozialarbeiter Scott Sterling (DJ Scott LaRock) das Duo als Boogie Down Crew. 1986 erschien die erste Veröffentlichung des mittlerweile in Boogie Down Productions umbenannten Duos, die Single Crack Attack. Kurz darauf erschien das Album, das B.D.P. als eine der führenden Hardcore-Rap-Bands etablierte und noch heute als Klassiker des Hardcore-Hip-Hop gilt: Criminal Minded.

Nachdem DJ Scott LaRock kurz nach der Veröffentlichung des Albums beim Versuch einen Streit zu schlichten erschossen wurde, schien das Projekt schon wieder am Ende zu sein. KRS-One hingegen entschied sich, B.D.P. mit seinem Bruder Kenny Parker als DJ weiterzuführen. In der Tat gelang ihnen bereits im Folgejahr 1988 mit By All Means Necessary ein qualitiv ebenbürtiges Album, welches inhaltlich zugleich eine Weiterentwicklung darstellte: Während sich die Texte bei Criminal Minded vor allem um Sex und Kriminalität drehten, änderte sich B.D.P. nach Scotts Tod radikal und wurde neben Public Enemy zur populärsten der Conscious-Rap-Gruppen, die sich mit sozialen und politischen Problemen beschäftigen.

1992, nach dem Erscheinen von Sex and Violence, entschied sich KRS-One als Solist weiterzuarbeiten und löste die Gruppe auf.

Diskografie

  • 1986: Crack Attack (Single)
  • 1987: Criminal Minded
  • 1988: By All Means Necessary
  • 1989: Ghetto Music: The Blueprint of Hip Hop
  • 1990: Edutainment
  • 1991: Live Hardcore Worldwide
  • 1992: Sex and Violence

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boogie Down Productions — Saltar a navegación, búsqueda Boogie Down Productions Origen New York, EE. UU. Años en activo 1986 1993 Sello discográfico …   Wikipedia Español

  • Boogie Down Productions — Pays d’origine  États Unis Genre musical Hip hop Années d activité De 1986 …   Wikipédia en Français

  • Boogie Down Productions — Infobox musical artist Name = Boogie Down Productions Img capt = Img size = Background = group or band Origin = South Bronx, New York, USA Genre = Hip hop Years active = 1986 ndash;1992 Label = Jive Associated acts = Stop the Violence Movement… …   Wikipedia

  • Boogie (Begriffsklärung) — Boogie ist Wortbestandteil von Boogie Woogie, ein Klavierstil Boogie Woogie (Tanz), einem Gesellschaftstanz Boogie Achsen, einer Achsenbauart für Geländeeinsätze Boogie Nights, einem Spielfilm von 1997 Boogie Down Productions, einem Hip Hop Duo… …   Deutsch Wikipedia

  • Productions de Jazze Pha — Article principal : Jazze Pha. Sommaire 1 Liste non exhaustive des titres produits par Jazze Pha 1.1 2010 1.2 2009 1.3 2008 …   Wikipédia en Français

  • Kinderzimmer Productions — is a German hip hop band from Ulm (in the jargon of the band U Stadt ), a town not normally known for hip hop. They consist of Quasi Modo (Sascha Klammt as DJ) and Textor (Henrik von Holtum as MC). They released their first album in 1994. Their… …   Wikipedia

  • Duck Down Music Inc. — Duck Down Music Inc. Founded 1995 Headquarters New York, NY Key people Drew Dru Ha Friedman (co CEO) Kenyatta Buckshot Blake (co C …   Wikipedia

  • United Productions of America — Infobox Organization name = United Productions of America image border = size = 200px caption = The UPA opening title card from How Now Boing Boing (1954) msize = mcaption = motto = formation = 1944 extinction = type = headquarters = location =… …   Wikipedia

  • BDP — Boogie Down Productions (Business » Firms) * Bolsa de Derivados do Porto (Business » Stock Exchange) * Best Dramatic Presentation (Community » Media) * Bhadrapur, Nepal (Regional » Airport Codes) * Battlefield Development Plan (Governmental »… …   Abbreviations dictionary

  • KRS-One — Background information Birth name Lawrence Krisna Parker Also known as KRS, Teacha, The Blastmaster, Big Joe Krash …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”