Borki Predojević
Borki Predojević beim European Club Cup 2008 in Kallithea (Chalkidiki)

Borki Predojević (* 6. April 1987 in Teslić, Jugoslawien) ist ein Schachspieler aus Bosnien und Herzegowina. Seit 2003 ist er Internationaler Meister und seit Mai 2005 Großmeister. Seine aktuelle Elo-Zahl beträgt 2617 (Stand: Mai 2011), damit liegt er auf dem zweiten Platz der bosnischen Elo-Rangliste hinter Predrag Nikolić. Seine bisher höchste Elo-Zahl war 2654 im September 2009.

Inhaltsverzeichnis

Jugendschach

Das Schachspielen lernte er mit acht Jahren. Seine größten schachlichen Jugenderfolge feierte er in Griechenland: 1999 wurde er U12-Europameister, 2001 U14-Europameister und 2003 U16-Weltmeister.

Turniere

Predojevic war sehr erfolgreich bei Ratingturnieren wie dem First Saturday in Budapest (2002 geteilter Erster IM-Turnier, 2003 Erster IM-Turnier, 2004 Erster GM-Turnier) und dem Third Saturday in Novi Sad (2002 erster Platz). 2006 gewann er das Metalis-Open in Bizovac, Kroatien, 2007 gewann er das Zagreb Open. Bei der bosnischen Einzelmeisterschaft 2007 in Sarajevo wurde er hinter Predrag Nikolić Zweiter.[1] 2008 gewann er das 13. Hit Open in Nova Gorica, 2009 das Acropolis Open in Chalkida.

Nationalmannschaft

Für Bosnien und Herzegowina nahm er an der U18-Europameisterschaft 2002 in Balatonlelle, Ungarn teil und wurde mit einer individuellen Bronzemedaille für sein Ergebnis von 3 aus 5 am ersten Reservebrett ausgezeichnet. Er spielte bei vier Schacholympiaden, 2004 in Calvià am vierten und 2006 in Turin, 2008 in Dresden sowie 2010 in Chanty-Mansijsk jeweils am zweiten Brett, und holte insgesamt 30,5 Punkte aus 46 Partien, wobei er nur zwei Partien verlor.

Vereinsmannschaften

Predojevic spielte in der jugoslawischen, serbischen (für den SK ZTP in der Saison 2007/08 am Spitzenbrett), bosnischen (für den ŠK Bosna Sarajevo), kroatischen (für den ŠK Rijeka), ungarischen (für ASE Paks) und slowenischen (für den ŽŠK Maribor) 1. Liga. In Deutschland spielte er in der Saison 2006/07 für den SK Zehlendorf in der 2. Bundesliga Nord am Spitzenbrett. Die Mannschaft stieg in die Schachbundesliga auf.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 3. Bosnische Meisterschaft auf The Week in Chess vom 31. Dezember 2007 (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Borki Predojevic — Borki Predojević beim European Club Cup 2008 in Kallithea (Chalkidiki) Borki Predojević (* 6. April 1987 in Teslić) ist ein Schachspieler aus Bosnien und Herzegowina. Seit 2002 ist er Internationaler Meister und seit Mai 2004 …   Deutsch Wikipedia

  • Borki Predojević — Infobox chess player playername = Borki Predojević |caption= birthname = Borki Predojević country = BIH datebirth = birth date and age|1987|4|6 placebirth = Teslić, Bosnia and Herzegovina datedeath = placedeath = title = Grandmaster worldchampion …   Wikipedia

  • Predojevic — Borki Predojević beim European Club Cup 2008 in Kallithea (Chalkidiki) Borki Predojević (* 6. April 1987 in Teslić) ist ein Schachspieler aus Bosnien und Herzegowina. Seit 2002 ist er Internationaler Meister und seit Mai 2004 …   Deutsch Wikipedia

  • Predojević — Borki Predojević beim European Club Cup 2008 in Kallithea (Chalkidiki) Borki Predojević (* 6. April 1987 in Teslić) ist ein Schachspieler aus Bosnien und Herzegowina. Seit 2002 ist er Internationaler Meister und seit Mai 2004 …   Deutsch Wikipedia

  • Borki — *Borki Predojević is a Bosnian chess Grandmaster.Borki may refer to the following places in Poland: *Borki, Lower Silesian Voivodeship (south west Poland) *Borki, Bydgoszcz County in Kuyavian Pomeranian Voivodeship (north central Poland) *Borki,… …   Wikipedia

  • Ibro Saric — Ibro Šarić bei der Schacholympiade 2008 in Dresden Ibro Šarić (* 20. Februar 1982 in Cazin) ist ein Schachgroßmeister aus Bosnien und Herzegowina. 2005 wurde ihm der Titel Internationaler Meister verliehen. Alle drei notwendige Normen hi …   Deutsch Wikipedia

  • Bosnia and Herzegovina Chess Championship — The Bosnia and Herzegovina Chess Championship is the national chess championship of Bosnia and Herzegovina. It was first organised in 2005 by the BIH Chess Union; more than ten years after its independence from Yugoslavia. In the first edition… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pr — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Jugendeuropameister im Schach — Seit 1991 veranstaltet die European Chess Union (ECU) die Jugendeuropameisterschaft im Schach in Alterskategorien (unter 8, 10, 12, 14, 16 und 18 Jahre). Von 1971 bis 2002 gab es darüber hinaus eine Europameisterschaft für die Junioren bis 20… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der bedeutendsten Schachturniere (2000–2009) — Jahr Ort Sieger 2. Platz 3. Platz 1999/2000 Pamplona Nigel Short (England) Boris Gelfand (Israel), Zoltán Almási (Ungarn)   Hastings Emil Sutovsky (Israel) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”