ASV Sangerhausen
Athletischer Sportverein 1902 Sangerhausen
Vereinsdaten
Gegründet: 1902
Vereinsfarben: blau-gelb
Mitglieder: ca. 650 (2008)
Anschrift: Wilhelm-Koenen-Str. 33
06562 Sangerhausen
Website: www.asv-sangerhausen.de

Der ASV 1902 Sangerhausen ist ein Sportverein aus Sangerhausen in Sachsen-Anhalt. Er bietet die Sportarten Badminton, Fußball, Judo, Leichtathletik, Gymnastik, Karate, Radsport, Ringen, Tennis und Volleyball in 38 verschiedenen Sportgruppen an und engagiert sich auch im Freizeit- und Seniorensport sowie im Sport für Vorschulkinder.

Vorsitzender des Vereins ist derzeit Klaus-Dieter Schmidt.

Besondere Erfolge konnte in der jüngsten Vergangenheit die Abteilung Leichtathletik verbuchen und dort besonders das Geher-Team um Udo Schaeffer, der jährlich den Geherpokal organisiert. Neben den beiden gebürtigen Sangerhäuser Nachwuchsgehern Roman und Pascal Stieglitz starten seit 2008 auch Steffen Borsch, Dick Gnauck und Mario Kerber für den ASV Sangerhausen. Einer ihrer größten Erfolge ist der Mannschaftssieg im 20 km Straßengehen zur Deutschen Meisterschaft am 1. Juni 2008 in Naumburg. Für ihren Sieg benötigten sie 5:19:26 h (Borsch 1:41:05 h; Gnauck 1:41:30 h; Kerber 1:52:53 h).[1] Diese Zeit wird in der DLV-Bestenliste 2008 außerdem als deutsche Jahresbestleistung geführt.[2] Steffen Borsch wurde 2008 auch Europameister M35 im 5000 m Bahngehen bei den Seniorenmeisterschaften in Ljubljana.[3]

Einzelnachweise

  1. http://www.lvsa.de/webKreator/new_info.asp?nr=349
  2. http://www.deutscher-leichtathletik-verband.de/image.php?AID=19315&VID=0
  3. http://halle.saalesport.de/cms/2008/08/03/1-weltrekord-und-5-weltmeistertitel-in-ljubljana

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sangerhausen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Verbandspokal (Fußball) — Als Verbandspokal werden in Deutschland gemeinhin die Pokalwettbewerbe der 21 Landesverbände des DFB bezeichnet, die jede Saison ausgetragen werden. Wenn sich das Gebiet eines Verbandes mit dem eines Bundeslandes deckt, ist auch die Bezeichnung… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Liga 1983/84 — In der Saison 1983/84 gelangen der BSG Stahl Brandenburg und der BSG Motor Suhl erstmals der Sprung in die DDR Oberliga. Inhaltsverzeichnis 1 Modus 2 Staffel A 2.1 Abschlusstabelle 2.2 Kreuztabelle …   Deutsch Wikipedia

  • Erfurt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Erfurt — Erfurt …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”