Botanischer Garten Erlangen
Der mit Bäumen und Sträuchern überwölbte Eingang des Botanischen Gartens Erlangen
Das Torii im botanischen Garten

Der Botanische Garten Erlangen ist eine Gartenanlage in Erlangen unmittelbar nördlich des Erlanger Schlossgartens.

Er ist eine Einrichtung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Auf einer Fläche von zirka zwei Hektar werden dort rund 4000 Arten kultiviert und dem Besucher präsentiert. In den Gewächshäusern sind Pflanzen aus verschiedenen Vegetationszonen zu sehen, unter anderem Hochgebirgspflanzen mediterraner Gebirge im Alpinenhaus und Pflanzen der makaronesischen Inseln im Kanarenhaus. Zudem gibt es Gewächshäuser für sukkulente Gewächse der Wüsten und Halbwüsten, darunter zahlreiche Kakteen. Im Freiland wurde ein Gewürzgarten mit zum Teil sehr alten Kulturpflanzen angelegt. Eine biologisch-ökologische Anlage stellt die Beziehungen zwischen der Gestalt der Pflanze und ihrer Umwelt heraus. Ausgewählte Pflanzenarten sind nach ihren verwandtschaftlichen Beziehungen angepflanzt und sollen Interessierten das System der Pflanzen näherbringen. Zusätzlich gibt es Anlagen, die die heimischen Vegetationstypen abbilden, wie zum Beispiel eine Frühblüherwiese.

Bei Kindern sind die Wasserbecken mit Fischen, Fröschen und Molchen sehr beliebt.

Im Inneren des Gartens befindet sich auch die Neischl-Grotte, eine künstliche Tropfsteinhöhle. Sie wurde bis Mai 2008 saniert und ist jetzt wieder regelmäßig zugänglich (von Mai-September sonntags von 14 bis 16 Uhr).

Geschichte

Der Ursprung des Erlanger Botanischen Gartens liegt in einem für die damals neu gegründete Universität der Reichsstadt Nürnberg in Altdorf 1626 angelegten medizinisch-akademischen Garten (hortus medicus). Nach der Gründung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen 1743 wurde 1747 in Erlangen ein botanischer Garten auf einem Grundstück vor dem früheren Nürnberger Tor eingerichtet. Seit 1828 befindet sich der Botanische Garten an seiner heutigen Stelle, einem ehemaligen Teil des Schlossgartens.

Sonstiges

Seit März 1998 gibt es den Freundeskreis des Botanischen Gartens Erlangen e. V. (FBGE), der sich den Erhalt des Botanischen Gartens und die Verankerung des Gartens im Bewusstsein der Öffentlichkeit sowie die weitere kostenlose Zugänglichkeit für die Bevölkerung zum Ziel setzt.

Weblinks

 Commons: Botanischer Garten Erlangen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
49.59916666666711.006666666667

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Botanischer Garten der Stadt Linz — Ein Teich im Freiluftbereich des Botanischen Gartens Der Botanische Garten der Stadt Linz geht in seinen Ursprüngen auf das Jahr 1853 zurück und wurde 1952 an seinem heutigen Standort eröffnet. Auf einer Fläche von 4,2 Hektar befinden sich mehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste botanischer Gärten — Ein botanischer Garten ist eine oft nach Herkunft der Pflanzen Arten geordnete Anpflanzung von Bäumen, Sträuchern und krautiger Pflanzen. Botanische Gärten stehen meist unter der Verwaltung einer Universität oder Hochschule, da Sammlungen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Erlangen — Erlangen, unmittelbare Stadt im bayr. Regbez. Mittelfranken, in einer gut angebauten Ebene, am Einfluß der Schwabach in die Regnitz u. am Ludwigskanal, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien München Bamberg Hof, E. Gräfenberg und E. Herzogenaurach, 280 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Erlangen — Erlangen, 1) Landgericht im baierischen Kreise Oberfranken, 3 QM. mit 17,000 Ew.; 2) Hauptstadt darin, an der Mündung der Schwabach in die Regnitz, am Ludwigskanal u. der Süd Nord Eisenbahn in einer sandigen, aber gut angebauten Ebene u. besteht… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Erlangen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Garten [1] — Garten, 1) ein eingehegtes Stück Land, nicht blos für Anpflanzungen, sondern auch zu Wohnungen, als Gehöfte, Burg, od. Stadt; daher die Endung vieler Städte u. Schlössernamen auf gard od. gart, wie Belgard, Stargard, Stuttgart etc. Gewöhnlich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Jardín Botánico de Erlangen — Botanischer Garten Erlangen. El Jardín Botánico de Erlangen en alemán : Botanischer Garten Erlangen también conocido como Botanischer Garten der Universität Erlangen Nürnberg, es un jardín botánico de 2 hectáreas de extensión administrado… …   Wikipedia Español

  • Liste der botanischen Gärten — Ein Botanischer Garten ist eine oft nach Herkunft der Pflanzen Arten geordnete Anpflanzung von Bäumen, Sträuchern und krautiger Pflanzen. Botanische Gärten stehen meist unter der Verwaltung einer Universität oder Hochschule, da Sammlungen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Stadt-Umland-Bahn Erlangen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtbus Erlangen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”