Brandenburg-Preußen Museum
Brandenburg-Preußen Museum

Das Brandenburg-Preußen Museum ist ein privates Museum zur preußischen Geschichte in Wustrau (Landkreis Ostprignitz-Ruppin), das im September 2000 eröffnet wurde. Auf einer Fläche von 350 m² werden Bildung, Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung in Brandenburg und Preußen von 1415 bis 1918 unter den Hohenzollern dargestellt.

Gründer des Museums ist der Bankier und Historiker Ehrhardt Bödecker, der den Bau finanzierte, die Exponate beschaffte und die Informationstafeln schrieb. Zudem führt er die Besucher an Sonntagen durch die Ausstellung.

Exponate

Zu den Exponaten gehören unter anderem:

  • Eine Schautafel, die Demonstranten des Herbstes 1989 im Berliner Lustgarten mit dem Schild „Wir sind ein Volk“ zeigt. Darunter ein Zitat Henry Kissingers:
    „Die Zustände in Deutschland sind in den letzten drei Jahrhunderten der Schlüssel für die Stabilität Europas gewesen. Bis zur Einigung Deutschlands im Jahre 1871 war die Stabilität Europas durch Deutschlands Schwäche und durch seine Teilung in viele souveräne Einzelstaaten bedroht.“
  • Kopierte Gemälde der 20 brandenburgischen Kurfürsten, preußischen Könige und deutschen Kaiser aus dem Hause der Hohenzollern, gemalt von Christoph Wetzel aus Dresden.
  • Ein Straßenbahnfahrschalter der AEG, nach 1907
  • Verschiedene Teerfarbstoffe
  • Eine kleine Statue von Friedrich II. Sie wird Kleiner Fritz genannt.
  • Die Sonderausstellung Preußens Frauen zeigt Bilder von acht Frauen, die in Preußen lebten und nicht nur Hausfrauen waren, sondern auch akademische Berufe ergriffen. Darunter sind Dorothea Christiane Erxleben, Wilhelmine von Lichtenau, Sophie Henschel und Elisabeth von Ardenne.

Weblinks

52.84794444444412.864

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brandenburg-Preußen-Museum — Das Brandenburg Preußen Museum ist ein privates Museum zur preußischen Geschichte in Wustrau (Landkreis Ostprignitz Ruppin), das im September 2000 eröffnet wurde. Der Schwerpunkt liegt auf der Darstellung von Bildung, Wissenschaft, Wirtschaft und …   Deutsch Wikipedia

  • Preußen-Museum — Es gibt mehrere Preußen Museen: Brandenburg Preußen Museum Preußen Museum Nordrhein Westfalen Preußen Museum Minden Preußen Museum Wesel Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur U …   Deutsch Wikipedia

  • Preußen-Museum Wesel — Daten Ort Wesel Art Landesmuseum Leitung Dr. Veit Veltzke Website …   Deutsch Wikipedia

  • Preußen — Flagge des Königreichs Preußen von 1892 bis 1918 …   Deutsch Wikipedia

  • Preußen [3] — Preußen (Preußischer Staat, hierzu Karte »Preußen«), der wichtigste Staat im Deutschen Reich, besteht seit 1866 im wesentlichen aus einem zusammenhängenden Gebiet, das freilich eine Anzahl von kleinern Staaten (beide Mecklenburg, die Freien… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Preußen [2] — Preußen (Gesch.). Das eigentliche Königreich P. (Ost u. Westpreußen), wurde in der ältesten geschichtlichen Zeit, im 4. Jahrh. n.Chr., diesseits der Weichsel von den germanischen Gothonen, jenseit von den slawischen Venetä (Wenden) bewohnt; an… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Preußen [1] — Preußen, 1) ursprünglich seit 1283 Staat des Deutschen Ordens, die Gegenden am südlichen Theil der Ostsee begreifend; wurde in dem Thorner Frieden 1466 in seiner größern westlichen Hälfte (West P.) an das Königreich Polen abgetreten, während die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brandenburg-Görden — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Brandenburg/Havel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Brandenburg (Havel) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”