Brautpaar
Rudolf Epp: Die Brautschmückung, 1888
Braut und Bräutigam bei der Trauung

Eine Braut ist eine Frau am Tage ihrer Hochzeit. Traditionellerweise ging der Heirat ein Verlöbnis voraus, welches aber stark an Bedeutung eingebüßt hat. Ein Bräutigam ist ein Mann am Tag seiner Heirat, der ebenfalls zuvor Verlobter gewesen sein kann. Braut und Bräutigam bilden zusammen das Brautpaar, auch Hochzeitspaar, oberdt. auch Brautleute, sowie Traupaar genannt.

Nach der Hochzeit nennt man die beiden Ehegatten (Ehemann und Ehefrau), oder etwas veraltend Gemahl und Gemahlin.

Linguistik

Das Wortpaar Braut und Bräutigam ist im Deutschen eines der wenigen, bei dem die männliche Form aus der weiblichen abgeleitet wird. Braut ist gemeingermanischer Wurzel, die Herkunft des Wortes ist ungewiss. Der zweite Wortteil in Bräutigam geht auf das mittelhochdeutsche gome, auch gume, ein im Neuhochdeutschen verschwundenes Wort, zurück, das ‚Mann‘ bedeutete (verwandt mit lateinisch homo ‚Mensch, Mann‘), daher wörtlich ‚Mann der Braut‘. Für Braut und Bräutigam gemeinsam findet sich auch der Ausdruck Hochzeiter.

Traupaar bezieht sich auf die Trauung, und kann auch in nicht religiösem Kontext verwendet werden.

„Braut“ wird auch als Metapher benutzt, etwa in „des Seemanns Braut ist die See“ (La Paloma) oder „Das Gewehr ist die Braut des Soldaten.“

Weblinks

 Commons: Braut – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Bräutigam – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brautpaar — das Brautpaar, e (Aufbaustufe) eine Frau und ein Mann am Tage ihrer Hochzeit Synonyme: Brautleute, Hochzeitspaar Beispiel: Alle haben ein Glas auf das Wohl des Brautpaares getrunken. Kollokation: dem Brautpaar gratulieren …   Extremes Deutsch

  • Brautpaar — Hochzeitspaar * * * Braut|paar [ brau̮tpa:ɐ̯], das; [e]s, e: Braut und Bräutigam zusammen am Tag der Hochzeit: das Brautpaar ließ sich vor dem Standesamt fotografieren. * * * Braut|paar 〈n. 11〉 verlobtes Paar, Braut u. Bräutigam; Sy Brautleute *… …   Universal-Lexikon

  • Brautpaar — Braut·paar das; Mann und Frau kurz vor und am Tag ihrer Hochzeit …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Brautpaar — Brautpaarn frischaufgebügeltesBrautpaar=geschiedeneEheleute,dieeinandererneutheiraten.SiesindfrischaufgebügeltwieeinKleidungsstück.1920ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Brautpaar — Braut|paar …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Brautpaar, das — Das Brautpaar, des es, plur. die e, die Braut und der Bräutigam, als ein Paar betrachtet, zwey verlobte Personen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hochzeitspaar — Brautpaar * * * Họch|zeits|paar, das: Brautpaar am Hochzeitstag. * * * Họch|zeits|paar, das: Brautpaar am Hochzeitstag …   Universal-Lexikon

  • Hochzeitsbrauch — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Hochzeitsbräuche sind Traditionen, die rund um das Thema Heirat entstanden sind. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • JGA — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Hochzeitsbräuche sind Traditionen, die rund um das Thema Heirat entstanden sind. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Junggesellenabschied — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Hochzeitsbräuche sind Traditionen, die rund um das Thema Heirat entstanden sind. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”