Aatal
Der ehemalige Bahnhof von Aathal

Das Aatal ist ein enges, von Wäldern flankiertes Tal zwischen den Städten Uster und Wetzikon im Kanton Zürich, Schweiz. Es wird von der Ustermer Aa durchflossen. Im Aatal liegt der zur Gemeinde Seegräben gehörende Ort Aathal, dessen Name auf die vor der Rechtschreibreform von 1901 gültige Schreibweise für Tal zurückgeht.

Das Aatal ist eine wichtige Verkehrsader mit Industrie und Gewerbe, welche den Grossraum Zürich mit den Gemeinden des Zürcher Oberlandes verbindet. So führt die stark belastete, überregionale Hauptstrasse (Kantonsstrasse) zwischen Uster und Wetzikon durch das Tal, ebenso wie die Strecke der ehemaligen Glatthalbahn, auf der die S14 der S-Bahn Zürich die Haltestelle Aathal halbstündlich bedient. Neben den Bauwerken verschiedener ehemaliger Spinnereibetriebe, welche durch einen Industrielehrpfad miteinander verbunden sind, ist das Dinosauriermuseum eine weitere Sehenswürdigkeit.

Im 18./19. Jahrhundert wurde die Wasserkraft durch die Baumwollindustrie intensiv genutzt. Seit dem Jahr 2008 sind Bestrebungen im Gange, um die Kleinwasserkraftwerke wieder vermehrt für die Stromproduktion zu Nutzen. Es sind bisher neun Kraftwerke wieder in Betrieb, das zehnte soll in Kürze folgen.[1]

Weblinks

Belege

  1. Tages-Anzeiger Online: Kraftwerk Unteraathal soll Wasserstrom liefern

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aatal — Aatal, s. Glatt 2) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Laggenbeck — Denkmal an der alten Steinbrücke Laggenbeck ist ein Stadtteil im Osten der Stadt Ibbenbüren im Kreis Steinfurt in Nordrhein Westfalen. Mit 9.468 Einwohnern (31. März 2010) ist er der größte Stadtteil außerhalb des eigentlichen Stadtgebiets.… …   Deutsch Wikipedia

  • Escherberg (Bad Driburg) — Escherberg Bild gesucht  BWf1 Höhe 280  …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Ibbenbüren — Die Liste der Baudenkmäler in Ibbenbüren enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet der Gemeinde Ibbenbüren im Kreis Steinfurt in Nordrhein Westfalen (Stand: Oktober 2011). Diese Baudenkmäler sind in Teil A der Denkmalliste der… …   Deutsch Wikipedia

  • Aabach (Greifensee) — The Ustermer Aa or Aabach is a river in the Canton of Zürich, Switzerland. The river, which has a length of 11,2 km, flows from the Pfäffikersee to the Greifensee through the deep Aatal (Aa Valley). References *Ueli Müller, HDS|8746|Aa (Aabach) …   Wikipedia

  • SBB-CFF-FFS RBe 540 — Starting 1959, the SBB CFF FFS put multiple units of the type RBe 540 (old designation RBe 4/4) into service for push pull operation on the Gotthard line. As a consequence, they had much power at their disposal, even more than the Re 4/4 I… …   Wikipedia

  • Aa (Möhne) — Aa Gewässerkennzahl DE: 276212 Lage Brilon, Nordrhein Westfalen Flusssystem Rhein Abflu …   Deutsch Wikipedia

  • Aa (Nethe) — Aa Die Aa bei HersteVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Aabach (Obersee) — AabachVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Kanton St. Gallen; Schweiz Flusssystem RheinVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM falsch Abfluss über Limm …   Deutsch Wikipedia

  • Aathal — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton: Zürich Bezirk: Hinwilw G …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”