Abadie-Rocher-Zeichen

Das Abadie-Rocher-Zeichen (fälschlich auch: Abadie-Zeichen) ist eine nach dem französischen Neurologen Joseph Louis Irenée Jean Abadie (1873–1934) und dem französischen Arzt Rocher benannte fehlende Druckunempfindlichkeit der Achillessehne, die bei Syphilis auftreten kann. Zugrunde liegt die bei der Tabes dorsalis bestehende Störung der Tiefensensibilität.

Siehe auch: Abadie-Zeichen

Quellen

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abadie — ist der Familienname folgender Personen: Claude Abadie (* 1920), französischer Bankier sowie Amateur Klarinettist und Orchesterleiter des Dixieland Jazz Henry Richard Abadie (1841–1915), britischer Generalmajor und Lieutenant Governor von Jersey… …   Deutsch Wikipedia

  • Abadie-Zeichen — Das Abadie Zeichen ist eine nach dem französischen Ophthalmologen Jean Marie Charles Abadie bezeichnete vermehrte Innervation des Musculus levator palpebrae mit Lidretraktion (Zurückbleiben des Oberlides) beim Morbus Basedow. Siehe auch Abadie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”