Abdampfen

Abdampfen (auch Eindampfen) bezeichnet das Erhitzen einer chemischen Lösung mit dem Ziel, das Lösungsmittel, beispielsweise Wasser, vollständig (im Gegensatz zum Einengen) von der gelösten Substanz zu trennen (man sagt, das Lösungmittel wird abgezogen). Diese bleibt, sofern sie nicht flüchtig ist, als fester Rückstand zurück. Anders als bei der Destillation geht beim Eindampfen an der Luft das Lösungsmittel, beispielsweise als Wasserdampf, verloren. Ein Beispiel dafür stellt die Gewinnung von Meersalz dar.

Ein verwandtes Verfahren ist das bereits oben Erwähnte Einengen, bei dem nur ein Teil der Lösungsmittels abgezogen wird - dieses kann auch zurückgewonnen werden, indem man das Einengen als Destillation durchführt.

Im Gegensatz zu diesen Verfahren versteht man unter Abrauchen das Arbeiten (z.B. einen Aufschluss oder eine Reinigung) mit hochkonzentrierten Säuren, vor allem Schwefel- Und Salpetersäure.

Im Drogenjargon wird unter „Abdampfen“ das Konsumieren von Cannabis verstanden.

Als Küchenfachwort bezeichnet es das mäßige Erhitzen von gekochten Kartoffel(würfel)n, zur Herstellung einer Kartoffelmasse, der Grundlage verschiedener Kartoffelzubereitungen wie Kroketten. Durch das Abdampfen entweicht das in der Kartoffel enthaltene Wasser.

Siehe auch

Wiktionary Wiktionary: Abdampfen – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abdampfen — (Einengen, Abrauchen, Evaporieren), Operation, die den Zweck hat, gelöste Stoffe durch Verdunsten der Lösungsmittel abzuscheiden oder in konzentrierterer Form zu gewinnen. Für die Konstruktion der zum Abdampfen dienenden Vorrichtungen ist… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Abdampfen — (Verdampfen, Abrauchen, Einengen, Verdunsten, Evaporieren), die Verflüchtigung eines Lösungsmittels, um eine konzentriertere Lösung oder den gelösten Körper in fester Form zu erhalten. Aus wässerigen Lösungen verdunstet das Wasser beim Stehen an… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abdampfen — Abdampfen, verb. reg. 1. Neutrum, mit dem Hülfsworte seyn, bey den Scheidekünstlern, sich in Dämpfe auflösen und verfliegen, evaporiren. Alle Feuchtigkeiten abdampfen lassen. 2. Activum, abdampfen lassen. Substanzen bis zur Trockenheit abdampfen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Abdampfen — (Evaporiren), mittelst der Wärme Flüssigkeiten in Dampf verwandeln, um die in ihnen aufgelösten, schwerer zu verflüchtigenden Substanzen in concentrirterer od. mehr od. minder fester, trockner Gestalt darzustellen; so Salzauflösungen, um die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abdampfen — Abdampfen, siehe Dampf …   Damen Conversations Lexikon

  • abdampfen — V. (Oberstufe) ugs.: einen bestimmten Ort fahrend verlassen Synonyme: abfahren, abreisen, wegfahren, abdüsen (ugs.) Beispiele: Heute sind die letzten Touristen aus dem Urlaubsort abgedampft. Sie ist gestern nach Rom abgedampft, um dort für ein… …   Extremes Deutsch

  • abdampfen — abfahren, abreisen, davongehen, sich entfernen, wegfahren, weggehen; (geh.): sich fortbegeben, seiner Wege gehen, sich wegbegeben; (ugs.): abdüsen, abmarschieren, abrauschen, abrücken, abschwirren, abziehen, sich davonmachen, sich fortmachen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abdämpfen — abfahren, abreisen, davongehen, sich entfernen, wegfahren, weggehen; (geh.): sich fortbegeben, seiner Wege gehen, sich wegbegeben; (ugs.): abdüsen, abmarschieren, abrauschen, abrücken, abschwirren, abziehen, sich davonmachen, sich fortmachen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abdampfen — aufdampfen; bedampfen * * * ạb||damp|fen 〈V. intr.; ist〉 1. 〈umg.〉 abfahren (Personen, Zug) 2. 〈Chem.〉 = eindampfen ● er ist gestern abgedampft * * * Ạb|damp|fen: Verringern des Lösungsmittelanteils einer Lsg. (fachspr.: Einengen, Eindicken)… …   Universal-Lexikon

  • abdampfen — ạb·damp·fen (ist) [Vi] gespr ≈ abreisen, wegfahren …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”