4 Strings
Chartplatzierungen Erklärung der Daten
Singles[1]
Day Time
  UK 48 23.12.2000 (3 Wo.)
(Take Me Away) Into the Night
  NL 25 13/2002 (6 Wo.)
  DE 22 25.03.2002 (8 Wo.)
  AT 69 07.04.2002 (3 Wo.)
  CH 99 14.04.2002 (1 Wo.)
  UK 15 11.05.2002 (7 Wo.)
Diving
  NL 29 37/2002 (3 Wo.)
  DE 73 16.09.2002 (4 Wo.)
  UK 38 14.09.2002 (2 Wo.)
Let It Rain
  NL 35 30/2002 (2 Wo.)
  UK 49 13.09.2003 (1 Wo.)
Turn It Around
  UK 50 31.07.2004 (2 Wo.)
Take Me Away into the Night
  DE 72 15.06.2009 (1 Wo.)
  AT 73 19.06.2009 (1 Wo.)
  UK 59 19.09.2009 (2 Wo.)

Die 4 Strings sind ein niederländisches Tranceprojekt von Carlo Resoort und Jan de Vos.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Carlo Resoort ist bereits seit der zweiten Hälfte der 1990er Jahre aktiv und hatte unter anderem mit dem Projekt Carlos mit Piet Bervoets und dem Titel The Silmarillia 1997 einen großen Hit. Ab 2000 schloss er sich dann mit Jan de Vos zum Projekt 4 Strings zusammen. Eine Zeitlang war auch Vanessa van Hemert als feste Sängerin im Projekt dabei.

Mit einer ihrer ersten gemeinsamen Veröffentlichungen hatten die beiden DJs auch gleich ihren ersten Hit: Day Time schaffte es sogar bis in die offiziellen UK-Charts. Zwei Jahre später hatten die 4 Strings mit Into the Night und in der Version mit Gesang als (Take Me Away) Into the Night ihren größten Erfolg, der sich europaweit in den Charts wiederfand und sogar in die US-Dancecharts einstieg. Auch in den folgenden Jahren hatten sie immer wieder große Hits, die insbesondere in Großbritannien und den Niederlanden in die Hitparaden kamen.

Gemeinsam veröffentlichen Resoort und de Vos auch als Blue Finger und D'Tech. Resoort veröffentlicht auch Solo unter verschiedenen Namen und hatte als Madelyne mit Beautiful Child auch einen Solo-Charthit.

Diskografie

Singles

  • Day Time (2000)
  • Day Time (Vocal Radio Mix) (2000)
  • (Take Me Away) Into the Night (2001)
  • Revelation (2002)
  • Diving (2002)
  • Fly Away (2003)
  • Let It Rain (2003)
  • Summersun (2003)
  • Come Closer (2004)
  • Turn It Around (2004)
  • Desire (2005)
  • Sunrise (2005)
  • Curious (feat. Tina Cousines,2006)
  • (Take Me Away) Into the Night (New Version) (2009)
  • Music Saved My Life (2009)
  • Forever (feat. Samantha Fox, 2010)
  • Sundown (2010)
  • Safe From Harm (feat. Ellie Lawson, 2010)

Alben

  • Believe (2003)
  • Turn It Around (2004)
  • Mainline (2006)

Remixe (Auswahl)

Quellen

  1. Chartquellen: NL DE AT CH UK

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 4 Strings — Pays d’origine   …   Wikipédia en Français

  • 4 Strings — Основная информация Страна …   Википедия

  • Strings (band) — This article is about the band. For the band s self titled album, see Strings (album). Strings The band with Faisal Kapadia (left) and Bilal Maqsood (centre), performing at a concert Background information …   Wikipedia

  • 4 Clubbers — Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles Children   DE 39 25.02.2002 …   Deutsch Wikipedia

  • Strings to a Web — Студийный альбом Rage Дата выпуска 2010 Записан …   Википедия

  • Strings Theory — Студийный аль …   Википедия

  • Strings 'n' Stripes — Studioalbum von The Baseballs Veröffentlichung 2011 Label Warner Music Group …   Deutsch Wikipedia

  • Strings To A Web — Тип Студийный альбом Выпущен 5 февраля 2010 Жанр Хеви Пауэр метал Длительность 54 мин 59 сек Лейбл Nuclear Blast Год 2010 Список композиций The Edge Of Darkness (4:32) Hunter And Prey (4:33) Into The Light (4:24) The Beggar’s Last Dime (5:42)… …   Википедия

  • Strings (tennis) — In tennis, the strings are the part of a tennis racquet which make contact with the ball. The strings form a woven network inside the head (or hoop ) of the racquet. Composition The material used in tennis string can significantly change the… …   Wikipedia

  • Strings (2004) — Filmdaten Deutscher Titel Strings Produktionsland Dänemark, Schweden, Norwegen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”