5. Buch Esra

Das 5. Buch Esra (auch: V. Esra; Abkürzung: 5.Esr) ist eine christliche Erweiterung des vierten Buches Esra. Es stammt aus dem 2. Jahrhundert n. Chr. und ist nur erhalten in der lateinischen Bibel, nicht aber in den orientalischen Bibelübersetzungen. Das 5. Buch Esra besteht aus zwei Kapiteln und versteht sich als Einleitung zum 4. Buch Esra. Daher beginnt dessen Zählung auch erst mit dem dritten Kapitel.

Im 5. Buch Esra verkündet Esra als von Israel verworfener Prophet Drohworte gegen Israel und Trostworte für das neue Gottesvolk (die Kirche). Ein stilistisches Kennzeichen sind die häufigen Einleitungsformeln („So spricht der Herr, der Allmächtige“).

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Buch Esra — Das Buch Esra gehört zum jüdischen Tanach bzw. christlichen Alten Testaments der Bibel. Seit dem Mittelalter wird es in zehn Kapitel unterteilt. Es bildet zusammen mit dem Buch Nehemia eine Einheit. Daneben existieren im Kanon der Septuaginta und …   Deutsch Wikipedia

  • 5. Buch Moses — Die Bücher des Mose Pentateuch (gr. lat.) Tora (hebräisch) Genesis Bereschit (hebräisch) Exodus Schemot (hebräisch) Levitikus Wajikra (hebräisch) Numeri Bemidbar (hebräisch) Deuteronomium Devarim (hebräisch) Das 5. Buch Mose ist Teil der …   Deutsch Wikipedia

  • 5. Buch Mose — Die fünf Bücher des Mose Tora (hebr.) Pentateuch (gr. lat.) 1. Buch Mose; Bereschit (hebr.); Genesis (gr. lat.) 2. Buch Mose; Schemot; Exodus 3. Buch Mose; Wajikra; Levitikus 4. Buch Mose; Bemidbar; Numeri 5. Buch Mose; Devarim; Deuteronomium Das …   Deutsch Wikipedia

  • 4. Buch Esra — Das 4. Buch Esra ist eine pseudepigraphische, christianisierte Apokalypse jüdischer Herkunft, die wohl um 100 n. Chr. entstanden ist. Sie dürfte ursprünglich in Hebräisch geschrieben und zunächst ins Griechische übersetzt worden sein; aus einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Esra (Roman) — Esra ist ein autobiografischer Liebesroman von Maxim Biller. Das 2003 bei Kiepenheuer Witsch erschienene Werk, das intime Details der unglücklichen Liebe des Autors zu einer in Deutschland lebenden Türkin enthält, war Ausgangspunkt einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Esra (Person) — Esra beim Schreiben (Codex Amiatinus). Esra war nach der biblischen Erzählung des Alten Testaments Priester und Nachkomme des ersten Hohepriesters Aaron. Sein Name bedeutet „Jahwe hilft“ bzw. „Gott ist Hilfe“. Er lebte nach der Zeit des… …   Deutsch Wikipedia

  • Esra (Name) — Esra ist je nach Sprachherkunft ein männlicher oder weiblicher Vorname. Im Hebräischen ist er ein Männername. Die amerikanische (männliche) Variante lautet „Ezra“. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung 2 Herkunft 3 Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Buch der Bücher — Die Artikel Bibelkanon, Altes Testament, Neues Testament, Bibel, Tanach und Liste biblischer Bücher überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über …   Deutsch Wikipedia

  • 5 Bücher Mose — Pentateuch (griechisch Πεντάτευχος „Fünfgefäß“, hebräisch Chumasch von chamesch „fünf“) ist ein griechischer Ausdruck für die fünf Bücher Moses. Er stammt von den Krügen, in denen Schriftrollen aufbewahrt wurden. Deren Umfang bestimmte auch seine …   Deutsch Wikipedia

  • Buch Nehemia — Das Buch Nehemia ist ein Geschichtsbuch im Alten Testament. Inhaltsverzeichnis 1 Gliederung 2 Autor 3 Informationen 4 Sonstiges 5 Siehe auch 6 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”