Alberto Trabucchi

Alberto Trabucchi (* 26. Juli 1907 in Verona; † 18. April 1998) war ein italienischer Rechtswissenschaftler, Hochschullehrer, Richter und Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof.

Trabucchi studierte Rechtswissenschaften und wurde 1928 an der Universität Padua promoviert. Dort war er anschließend als Assistent am Institut für Rechtsphilosophie tätig und wurde später Privatdozent für Zivilrecht. An der Universität Ferrara hatte er von 1935 bis 1942 einen Lehrauftrag für Zivilrecht, wurde 1941 zum außerordentlichen Professor in Venedig ernannt und war ab 1942 ordentlicher Professor für Zivilrecht an der Universität Padua. Dort leitete er ab 1945 das Institut für Zivilrecht. Am Europäischen Gerichtshof war er von März 1962 bis Ende 1972 als Richter tätig. Von 1973 bis 1976 war Trabucchi Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Trabucchi — ist der Familienname folgender Personen: Alberto Trabucchi (1907–1998), italienischer Rechtswissenschaftler, Richter und Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof Siehe auch: Trabucco, Plural Trabucchi, Pfahlbauten an der abruzzesischen Küste der …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Richter am Europäischen Gerichtshof — Der Europäische Gerichtshof (EuGH, amtlich nur Gerichtshof genannt) ist das rechtsprechende Organ der Europäischen Union. Seit dem Vertrag von Nizza entsendet jeder Mitgliedstaat mindestens einen Richter an den Gerichtshof. Um die Effizienz des… …   Deutsch Wikipedia

  • Guido Alpa — Piero Guido Alpa (* 26. November 1947 in Ovada) ist ein italienischer Rechtswissenschaftler und Präsident der italienischen Rechtsanwaltskammer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrungen 3 Werke (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Verona — Verona …   Deutsch Wikipedia

  • Generalanwalt (EuGH) — Die Generalänwalte am Europäischen Gerichtshof unterstützen die Richter des Europäischen Gerichtshofs in ihrer Entscheidungsfindung. Derzeit gibt es acht Generalanwälte. Inhaltsverzeichnis 1 Rechtliche Grundlage 2 Aufgabe 2.1 Mündliche… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”