Amenemope (König)
Amenemope
Mask of Amenemope1.jpg
Goldmaske des Amenemope
Thronname
M23
X1
L2
X1
Hiero Ca1.svg
N5 F12 H6 M17 Y5
N35
U21
N35
Hiero Ca2.svg
User-maat-Re-setep-en-meri-Amun
Wsr-mȝˁt-Rˁ-stp-n-mr.j-Jmn
Mächtig an Maat des Re, Auserwählter und Geliebter des Amun
Eigenname
Hiero Ca1.svg
M17 Y5
N35
G17 Aa15
O45
Hiero Ca2.svg
Amenemipet meriamun
(Amen em ipet meri Amun)
Jmn m (j)pt mr.j Jmn
Amun im Fest der Opet, Geliebter des Amun

Amenemope (auch: Amenemipet) war der 4. altägyptische König (Pharao) der 21. Dynastie (Dritte Zwischenzeit) und regierte um 996–985 v. Chr. als Nachfolger seines Vaters Psusennes I.

Inhaltsverzeichnis

Familie

Amenemopes Mutter ist die Schwestergemahlin des Psusennes I. Mutnedjmet. Siamun, der Nachfolger von Osochor, ist möglicherweise sein Sohn. Dies ist aber nicht sicher geklärt.

Regentschaft

Nach Manetho hat er 9 Jahre regiert. Ob er in letzten beiden Jahren seines Vaters Mitregent war, ist unsicher. Direkter Nachfolger von Psusennes I. war Osochor. Ein „49. Regierungsjahr“ auf einer Mumienbinde ist nicht auf Amenemope, sondern auf Psusennes I. zu beziehen. Oder nach anderer Meinung auf den Hohepriester Mencheperre.

Außenpolitisch tritt er nicht in Erscheinung. Lediglich die im Alten Testament erwähnte Asylgewährung für den edomitischen Kronprinzen Hadad wird ihm zugeschrieben.

In Tanis ist er auch Hohepriester des Amun.

Sein Grab

Amenemope wird zuerst in einer kleinen Kammer auf dem Königsfriedhof in Tanis bestattet (Grab IV). Vermutlich durch Siamun wird Amenemope in die ursprünglich für Mutnedjmet vorgesehene Kammer im Grab Psusennes I. umgebettet. Pierre Montet fand bei ihrer Öffnung am 16. April 1940 von der Grabausstattung u. a. eine Goldmaske, zwei Halskragen, zwei Pektorale, Armbänder und Ringe, Gold- und Silbergefäße sowie Brustschmuck in Gestalt eines Falken.

Literatur

Weblinks

 Commons: Amenemope (König) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Vorgänger Amt Nachfolger
Psusennes I. Pharao von Ägypten
21. Dynastie
Osochor

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amenemope — ist der Name mehrerer altägyptischer Personen oder Götter: Amenemope (Wesir), ein Wesir in der 18. Dynastie Amenemope (Hohepriester der Mut), ein Hohepriester in der 20. Dynastie Amenemope (König), ein altägyptischer König der 21. Dynastie… …   Deutsch Wikipedia

  • Osochor — Namen von Osochor Thronname …   Deutsch Wikipedia

  • Minfest — Min Fest in Hieroglyphen Altes Reich …   Deutsch Wikipedia

  • Min-Fest — Min Fest in Hieroglyphen Altes Reich …   Deutsch Wikipedia

  • Ägypten zur Zeit der Pharaonen —   Den Beginn ihrer Geschichte führten die Alten Ägypter auf die »Reichseinigung«, die »Vereinigung der Beiden Länder« (Ober und Unterägypten), zurück und schrieben diese Tat dem König Menes zu. Davor lag eine Zeit, in der die Götter als Könige… …   Universal-Lexikon

  • Liste der Biografien/Am — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Mencheres — Namen von Mykerinos Statue des Mykerinos und der Königin Chamerernebti II.; Museum of Fine Arts, Boston Ei …   Deutsch Wikipedia

  • Menkaura — Namen von Mykerinos Statue des Mykerinos und der Königin Chamerernebti II.; Museum of Fine Arts, Boston Ei …   Deutsch Wikipedia

  • Menkaure — Namen von Mykerinos Statue des Mykerinos und der Königin Chamerernebti II.; Museum of Fine Arts, Boston Ei …   Deutsch Wikipedia

  • Menkawra — Namen von Mykerinos Statue des Mykerinos und der Königin Chamerernebti II.; Museum of Fine Arts, Boston Ei …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”