Apikal (Linguistik)

Ein Apikal ist ein Phonem (Sprachlaut), der durch Blockieren des Luftstroms mit der Zungenspitze gebildet wird (dem Apex). Er unterscheidet sich von den laminalen Konsonanten, die dadurch gebildet werden, dass der Luftstrom durch das Zungenblatt blockiert wird.

Es ist keine besonders übliche Unterscheidung und wird nur bei Frikativen und Affrikaten verwendet. So haben viele Varietäten des Englischen entweder apikale oder laminale Paare von [t]/[d]. Einige Varietäten des Arabischen, das Hadramitische (Hadramautisch) eingeschlossen, realisiert das [t] als Laminal, das [d] hingegen als Apikal.

Das Baskische verwendet diese Unterscheidung bei den alveolaren Frikativen, so wie im Serbokroatischen. Die Nordchinesischen Dialekte bzw. das Hochchinesische verwenden dies bei postalveolaren Frikativen ("Alveolo-palatal"- und "Retroflex"-Laute). Die St'at'imcets Sprache benutzt dies als Sekundärmerkmal, indem sie velarisierte und nicht-velarisierte Affrikate gegenüberstellt. Eine Unterscheidung zwischen Apikal und Laminal ist verbreitet in Australischen Sprachen bei Nasalen, Plosiven und normalerweise auch bei den lateralen Approximanten.

Siehe auch

  • Koronaler Konsonant
  • Laminaler Konsonant
  • Liste phonetischer Themen
  • Stimmlose apicoalveolare Frikative
  • Stimmhafte apicoalveolare Frikative

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apikal — Das Adjektiv apikal (von lat.: apex „Spitze“: auf die Spitze bezogen) bedeutet: in der Anatomie und Morphologie die auf eine Spitze gerichtete Lage oder Richtung, siehe Anatomische Lage und Richtungsbezeichnungen in der Zahnheilkunde eine auf die …   Deutsch Wikipedia

  • Artikulation (Linguistik) — Mit Artikulation (lat. articulare = deutlich aussprechen) bezeichnet man im linguistischen Sinne die Bildung der Phoneme und Wörter menschlicher Sprachen, also den motorischen Vorgang des Sprechens bei den Lautsprachen und des Gebärdens mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Fonetik — 1. exo …   Deutsch Wikipedia

  • Phonetiker — 1. exo …   Deutsch Wikipedia

  • Phonetisch — 1. exo …   Deutsch Wikipedia

  • Sprechaktlautlehre — 1. exo …   Deutsch Wikipedia

  • Phonetik — 1. exo labial (äußerer Teil der Lippen) 2. endo labial (innerer Teil der Lippen) 3. dental (Oberkieferzähne) 4. alveolar (Zahndamm) 5. post alveolar (zwischen Zahndamm und hartem Gaumen) 6. prä palatal (vorderer Teil des harten Gaumens) 7.… …   Deutsch Wikipedia

  • Annamitisch — Vietnamesisch Gesprochen in Vietnam, USA, Kambodscha, Frankreich, Australien, Deutschland und einigen anderen Ländern Sprecher Geschätzte 75 Millionen Muttersprachler, 10 Millionen Zweitsprachler Linguistische Klassifikation …   Deutsch Wikipedia

  • Phonation — Mit Artikulation (lat. articulare = deutlich aussprechen) bezeichnet man im linguistischen Sinne die Bildung der Phoneme und Wörter menschlicher Sprachen, also den motorischen Vorgang des Sprechens bei den Lautsprachen und des Gebärdens mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Tieng Viet — Vietnamesisch Gesprochen in Vietnam, USA, Kambodscha, Frankreich, Australien, Deutschland und einigen anderen Ländern Sprecher Geschätzte 75 Millionen Muttersprachler, 10 Millionen Zweitsprachler Linguistische Klassifikation …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”