Armeni (Kreta)
Stadtgemeinde Armeni
(1997–2010)

Δήμος Αρμένων
Armeni (Kreta) (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Griechenland
Verwaltungsregion: Kreta
Präfektur: Chania
Geographische Koordinaten: 35° 27′ N, 24° 10′ O35.4524.166666666667Koordinaten: 35° 27′ N, 24° 10′ O
Höhe ü. d. M.: 0 bis 600 m
Fläche: 55.292 km²
Einwohner: 3.250 (2001[1])
Bevölkerungsdichte: 0,1 Ew./km²
Sitz: Kalyves
LAU-1-Code-Nr.: 434004
Gemeindegliederung: 7 Gemeindebezirke
Website: www.dimosarmenon.gr
Lage in der ehem. Präfektur Chania
Datei:Dimos Armenon.png

f9f10

Der Ort Armeni (griechisch Αρμένοι, (m. pl.)) ist ein Dorf und Namensgeber der ehemaligen Gemeinde Armeni (griechisch Δήμος Αρμένων) in der Präfektur Chania auf der Insel Kreta. Die Gemeinde Armeni hatte laut Volkszählung 2001 3.250 Einwohner. Im Gebiet von Armeni werden Avokados, Orangen und Oliven kultiviert. Der Gemeindesitz befand sich im Dorf Kalyves. Der derzeitige Bürgermeister ist Petros Vlaxakis.[2]

Das Dorf Armeni hat 384 Einwohner auf einer Fläche von 4,126 km². Es hat mehrere Quellen und ist sehr wasserreich. Hier entspringt der Xidhe-Bach, der in Kalyves mündet. Es liegt an den Ausläufern der Weißen Berge, 16km östlich von Chania und 3km landeinwärts von Kalyves an der Nordküste der Insel, inmitten des fruchtbaren Ackerlandes der Apokoronas. In Armeni gibt es mehrere Tavernen, die im Sommer wegen ihrer Griechischen Abende Anziehungspunkt für Touristen und Einheimische sind. Die große Dorfkirche ist Agios Nikolaos geweiht.

Das Dorf Armeni war von 1925 bis 1997 selbständige Landgemeinde (kinotita) und wurde 1997 mit Kalyves, Macheri, Stylos, Ramni, Kares und Neo Chorio zur Stadtgemeinde (dimos) zusammengeschlossen. Diese Gemeinde ging zum 1. Januar 2011 in der neuen Gemeinde Apokoronas auf, in der sie seither einen von sechs Gemeindebezirken bildet.

Einzelnachweise

  1. Liste der Gemeinden auf der Seite des Nationalen Statistischen Dienstes Griechenlands (ΕΣΥΕ) mit Basisdaten
  2. http://www.chania.gr/en/city/prefecture-of-chania/municipality-of-armenoi.html

Weblinks

Internetpräsenz der Gemeinde auf Griechisch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Armeni — steht für Armeni (Rethymno), eine Ortschaft (Ortsteil) der griechischen Stadtgemeinde Rethymno auf Kreta Armeni (Kreta), eine griechische Gemeinde in der Präfektur Chania auf Kreta Armeni (Sitia), eine Ortschaft (Ortsteil) der griechischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Armeni (Rethymno) — Armeni Αρμένοι …   Deutsch Wikipedia

  • Kreta — Region Kreta Περιφέρεια Κρήτης Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Spätminoischer Friedhof von Armeni — Freigelegte Grabstellen des spätminoischen Friedhofs Der spätminoische Friedhof von Armeni (griechisch Υστερομινωϊκό Νεκροταφείο Αρμένων) ist eine minoische Nekropole aus dem 14. Jahrhundert v. Chr. nördlich von Armeni (Αρμένοι),… …   Deutsch Wikipedia

  • Namenforschung Kreta — Die griechische Insel Kreta hat eine mehr als 5000 jährige Geschichte aufzuweisen. Die minoische Kultur und Geschichte ist einzigartig und noch längst nicht ausreichend erforscht. Eines der ungelösten Rätsel ist die Entzifferung des Diskos von… …   Deutsch Wikipedia

  • Akrotiri-Halbinsel (Kreta) — Gemeinde Akrotiri Δήμος Ακρωτηρίου DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Kalyves (Armeni) — Kalyves Καλύβες …   Deutsch Wikipedia

  • Rethimno — Gemeinde Rethymno Δήμος Ρεθύμνου DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Rethimnon — Gemeinde Rethymno Δήμος Ρεθύμνου DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Rethymnon — Gemeinde Rethymno Δήμος Ρεθύμνου DEC …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”