Asashio Tarō III.
朝潮 太郎
Asashio Tarō
Persönliche Daten
Wirklicher Name Yonekawa Fumitoshi
Geboren 13. November 1929
Geburtsort Kōbe, Präfektur Hyōgo
Gestorben 23. Oktober 1988
Größe 1,88 m
Gewicht 135 kg
Karriere
Heya Takasago
Rekord 431-248-101 (Makuuchi)
Debüt Oktober 1948
Höchster Rang Yokozuna (Mai 1959)
Turniersiege 5 (Makuuchi)
1 (Juryo)
Rücktritt Januar 1962

Asashio Tarō (III.) (jap. 朝潮 太郎; * 13. November 1929 in Kōbe, Präfektur Hyōgo als Yonekawa Fumitoshi (米川 文敏); † 23. Oktober 1988) war ein japanischer Sumōringer und der 46. Yokozuna.

Asashio machte sein Debüt im Oktober 1948 unter seinem bürgerlichen Namen. Im September 1950 gelang ihm nach sieben Turnieren – es wurden noch lediglich drei im Jahr abgehalten – durch den Sieg (14-1) in der Juryo der Sprung in die Makuuchi-Division. Im Mai 1952 nahm er, noch als Maegashira, den Kampfnamen Asashio an; er war der dritte Sumōringer mit diesem Namen. Im September des Jahres erreichte er zwei Siege gegen amtierende Yokozuna, erhielt zweimal in Folge die Auszeichnung für besondere Leistung (Shukun-sho) und wurde zum ersten Mal Sekiwake. Nach lediglich durchschnittlichen Ergebnissen in der Folgezeit fiel er vorübergehend jedoch wieder in die unteren Ränge zurück.

Im Januar und März 1955 gewann Asashio mit Siegen über Yokozuna drei bzw. zwei weitere Kinboshi und sein drittes Shukun-sho. Im März 1956 errang der mittlerweile wieder zum Sekiwake beförderte Ringer in Ōsaka seinen ersten Makuuchi-Turniersieg (12-3). Auch die Frühjahrsturniere der beiden folgenden Jahre konnte er für sich verbuchen. Schließlich erhielt der Ōzeki Asashio nach überzeugenden Leistungen (Yusho 14-1 im November 1958, zweite Plätze in den beiden folgenden Turnieren) mit knapp 30 Jahren die Ernennung zum Yokozuna.

Seine Karriere in diesem Rang war von Verletzungen geprägt, so musste er bereits in seinem Ernennungsjahr drei Turniere lang pausieren. Nach nur einem weiteren ersten Platz im März 1961 (13-2) und weiteren verletzungsbedingten Ausscheiden aus Turnieren beendete Asashio im Januar 1962 seine aktive Karriere.

Nach dem Tod des Oberhaupts der Takasago-beya, des ehemaligen Yokozuna Maedayama, im August 1971 nahm er die Aufgabe der Leitung des Stalles wahr. Der vierte Asashio und der spätere Yokozuna Konishiki sind bekannte Ringer des Takasago-beya aus dieser Zeit, allerdings auch der skandalumwitterte Maegashira Nankairyu. Im Oktober 1988 erlag Takasago Oyakata einem Schlaganfall.

Weblinks

Japanische Namensreihenfolge Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Asashio der Familienname, Tarō der Vorname.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asashio Tarō III — Sumo record year end Sumo record year start|1962 Basho|INTAI|rank=y|tozai=w| Basho| Basho| Basho| Basho| Basho| Sumo record year endReferencesee also*Glossary of sumo terms *List of past sumo wrestlers *List of sumo tournament winners *List of… …   Wikipedia

  • Asashio Tarō — ist der Name folgender Personen: Asashio Tarō I. (1864–1920), Sumoringer, aktive Zeit 1890 bis 1908 Asashio Tarō II. (1879–1961), Sumoringer, aktive Zeit 1901 bis 1915 Asashio Tarō III. (1929–1988), Sumoringer, aktive Zeit 1948 bis 1962, Yokozuna …   Deutsch Wikipedia

  • Asashio Tarō — There have been several sumo wrestlers named Asashio Tarō:*Asashio Tarō II (1879 1961) the 3rd Takasago oyakata *Asashio Tarō III (1929 1988) the 46th yokozuna and 5th Takasago oyakata *Asashio Tarō IV (1955 ) the 7th Takasago oyakata …   Wikipedia

  • Taro (Begriffsklärung) — Taro bezeichnet: Taro, tropische Nutzpflanze Taro (Fluss), Fluss in Italien Taro (Département), ehemaliges französisches Département in Italien Taro Island, Insel der Salomonen Taro (Salomonen), Ort auf der gleichnamigen Insel VW Taro,… …   Deutsch Wikipedia

  • Asashio — bezeichnet: Asashio (1937), japanischer Zerstörer Asashio ist der Name folgender Personen: Asashio Tarō I. (1864–1920), Sumoringer, aktive Zeit 1890 bis 1908 Asashio Tarō II. (1879–1961), Sumoringer, aktive Zeit 1901 bis 1915 Asashio Tarō III.… …   Deutsch Wikipedia

  • Nankairyu Tarō — 南海龍太郎 Nankairyu Taro Personal information Born Kiriful Saba February 22, 1965 (1965 02 22) (age 46) Apia, Samoa …   Wikipedia

  • Takasago stable — (Japanese: 髙砂部屋 or 高砂部屋, Takasago beya ) is a stable of sumo wrestlers, one of the Takasago group of stables. It is correctly written in Japanese as 髙砂部屋, but the first of these kanji is rare, and is more commonly written 高砂部屋.The stable was… …   Wikipedia

  • Fujinishiki Takemitsu — Sumo wrestler infobox wrestlername = 富士錦 猛光Fujinishiki Takemitsu realname = Akira Ichimiya dateofbirth = birth date|1937|03|18 placeofbirth = Yamanashi, Japan dateofdeath = death date and age|2003|12|17|1937|03|18 height = height|meters=1.75… …   Wikipedia

  • Liste der Yokozuna — Dies ist die Liste aller Sumōringer, die den Rang eines Yokozuna (横綱, Großmeister) verliehen bekamen. Die Namen sind, wie im Sumō üblich, angenommene Kampfnamen und keine wirklichen Personennamen. Nr. Name Japanische Schreibweise Geburtsort… …   Deutsch Wikipedia

  • Luchadores Yokozuna — Anexo:Luchadores Yokozuna Saltar a navegación, búsqueda Esta es la lista de todos los luchadores de sumo que han alcanzado el máximo reconocimiento de Yokozuna. Nr. Nombre (en japonés) Procedencia Ascendido Retirado Estilo de entrada al dohyo 1… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”