Abdulino
Stadt
Abdulino
Абдулино
Flagge
Flagge
Vorlage:Infobox Ort in Russland/Wartung/AltFöderationskreis Wolga
Oblast Orenburg
Rajon Abdulino
Erste Erwähnung 1795
Stadt seit 1923
Fläche 46 km²
Höhe des Zentrums 190 m
Bevölkerung 20.768 Einw. (Stand: 2009)
Bevölkerungsdichte 451 Ew./km²
Zeitzone UTC+6
Telefonvorwahl (+7)35355
Postleitzahl 461740–461744
Kfz-Kennzeichen 56
OKATO 53 404
Geographische Lage
Koordinaten 53° 41′ N, 53° 39′ O53.68333333333353.65190Koordinaten: 53° 41′ 0″ N, 53° 39′ 0″ O
Abdulino (Russland)
Red pog.svg
Abdulino (Oblast Orenburg)
Red pog.svg
Oblast Orenburg
Liste der Städte in Russland

Abdulino (russisch Абдулино) ist eine Stadt mit 20.768 Einwohnern (Stand 2009) in Russland in der Oblast Orenburg nahe der Grenze zur Teilrepublik Baschkortostan. Sie befindet sich am Fluss Tiris (Flusssystem der Wolga), rund 280 km nordwestlich der Gebietshauptstadt Orenburg.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Erstmalig erwähnt wurde Abdulino im Jahr 1795; der Ortsname geht zurück auf einen ehemaligen Dorfältesten namen Abdullah Jakupow, der zu einem der in dieser Gegend angesiedelten Türkvölker gehört haben muss. Anfangs hieß das Dorf Abdulowo und zählte nur 37 Seelen, seit 1811 hat der Ort seinen heutigen Namen.

Eine nennenswerte wirtschaftliche Bedeutung erlangte Abdulino erst Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Bau der Eisenbahnlinie von Samara nach Ufa. Die nunmehr verkehrsgünstige Lage löste ein Wachstum der Bevölkerung und der Industrie aus; 1895 entstand im Ort eine Fabrik zur Aufbereitung von Buchweizen, kurze Zeit später folgten weitere Betriebe zur Verarbeitung landwirtschaftlicher Erzeugnisse. 1923 erhielt Abdulino Stadtrechte.

Einwohnerentwicklung

  • 1939 – 24.300
  • 1959 – 30.000
  • 1970 – 26.000
  • 1979 – 23.100
  • 1989 – 22.600
  • 2000 – 24.100
  • 2005 – 21.500

Wirtschaft und Verkehr

Heute ist Abdulino vor allem ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt an der Hauptstrecke von Moskau nach Tscheljabinsk, weshalb ein beträchtlicher Teil der Stadtbevölkerung bei der Russischen Staatsbahn arbeitet. Weiterhin befinden sich in der Stadt unter anderem diverse Betriebe der Nahrungsmittelindustrie.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abdulino — ( ru. Абдулино) is a town in Orenburg Oblast, Russia. It is located at around coord|53|42|0|N|53|40|0|E. 2002 population mdash;21,537 …   Wikipedia

  • Abdulino — Original name in latin Abdulino Name in other language ABDULINO, Abdulino, abdullino, abeudullino, АБДУЛИНО, Абдулино State code RU Continent/City Asia/Yekaterinburg longitude 53.7 latitude 53.66667 altitude 205 Population 21195 Date 2012 01 17 …   Cities with a population over 1000 database

  • Abdulino — Abdoulino Abdoulino Абдулино [[Image:|300px|]] Coordonnées  …   Wikipédia en Français

  • Ik (Fluss) — Vorlage:Infobox Fluss/BILD fehltVorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Ik Lage Baschkortostan, Tatarstan, Oblast Orenburg (Russland) Länge 571 km …   Deutsch Wikipedia

  • Orenburger Oblast — Oblast Orenburg Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • RU-ORE — Oblast Orenburg Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Ik (Kama) — IkVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Baschkortostan, Tatarstan, Oblast Orenburg (Russland) Flusssystem WolgaVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM falsch …   Deutsch Wikipedia

  • Belebej — Stadt Belebei Белебей Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Buzuluk — Stadt Busuluk Бузулук Föderationskreis Wolga Oblast …   Deutsch Wikipedia

  • Dombarovsky — Stadt Jasny Ясный Föderationskreis Wolga Oblast …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”