August Rudolf Brenner

August Rudolf Brenner (* 19. März 1821 in Merseburg; † 17. Oktober 1884 in Leipzig) war ein deutscher Arzt. Er lehrte an der Universität Leipzig.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Brenner war der Sohn des Merseburger Domkämmerers Ludwig August und dessen Frau Emilie Henrike Wollny und Bruder von Richard Brenner. Nach Abschluss seiner Studien in Berlin und Halle wurde er am 4. November 1845 zum Doktor der Medizin promoviert. Anschließend wurde er praktischer Arzt zu Quedlinburg und betrieb in Suderode eine Badepraxis.

1854 ging Brenner nach Russland, wo er zur Zeit des Krimkrieges Arzt an einem Hospital war. Danach ging er nach St. Petersburg. Dort zunächst staatsdienstlich tätig, führte es ihn als beratenden Mediziner für Muskel- und Nervenkrankheiten an die Maximilian-Heilanstalt. Außerdem unterhielt er eine Praxis.

Aus Russland kehrte Brenner krankheitsbedingt 1875 nach Deutschland zurück, zunächst nach Merseburg. Zwei Jahre darauf stellte ihn die Universität Leipzig als außerordentlichen Professor für Elektrotherapie ein. 1881 musste er die Professur wegen seines Hirnleidens aufgeben. An diesem verstarb er drei Jahre später 63-jährig.

Wirken

Brenner beschäftigte sich mit Elektrotherapie. Dabei sah er die polaren Wirkungen des galvanischen Stromes und ihre Bedeutung in der Elektrodiagnostik und -therapie. Ferner prüfte er das motorische Zuckungsgesetz und deckte die galvanischen Reaktionen beim nervösen Gehörapparat auf. Daneben hielt er Vorlesungen beim Verein deutscher Ärzte, womit er zu dessen wissenschaftlichem Erfolg beitrug.

Werke

  • De communicatione chemica inter plantas et animalia per aerem atmosphaericum nutritione ac respiratione effecta (Dissertation)
  • Untersuchungen und Beobachtungen auf dem Gebiete der Elektrotherapie (zwei Bände, Leipzig 1868/1869)

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brenner (Familienname) — Brenner ist der Familienname folgender Personen: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Adam Br …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf Hilferding — (10 August 1877 ndash; February 11, 1941) was an Austrian born Marxist economist, leading socialist theorist,International Institute of Social History, Rodolf Hilferding Papers . http://www.iisg.nl/archives/en/files/h/10751012.php] politician and …   Wikipedia

  • Rudolf Friedrich — an einer Diskussion in Zürich, 2007 Rudolf Heinrich Friedrich (* 4. Juli 1923 in Winterthur) ist ein Schweizer Rechtsanwalt und Politiker der Freisinnig Demokratischen Partei (FDP), ehemaliger Bundesrat und früherer Vorsteher des Eidge …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf von Ficker — Rudolf Ficker, Ritter von Feldhaus (* 11. Juni 1886 in München; † 2. August 1954 in Igls) war ein österreichischer Musikwissenschaftler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auswahl an Werken 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • August Holder — August Holder, um 1895 August Friedrich Nathanael Holder (* 3. August 1850 in Kohlberg, Württemberg; † 17. Juni 1918 in Kirchheim am Neckar) war ein deutscher Lehrer, Literaturhistoriker und Lokalhistoriker. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf Rafoth — (* 24. Februar 1911 in Wolgast; † 5. November 1964 in Frankfurt am Main) war ein Bremer Politiker (KPD) und von 1946 bis 1951 Mitglied der Bremischen Bürgerschaft sowie Gewerkschaftsfunktionär. Leben Rafoth erlernte den Beruf Kaufmännischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf von Jaschke — Grab Rudolf von Jaschkes, seiner Frau und des ältesten Sohnes Rudolf Theodor Edler von Jaschke (* 17. August 1881 in Pettau (Untersteiermark); † 30. Dezember 1963 in Garmisch Partenkirchen) war ein deutscher Gynäkologe und Geburtshelfer …   Deutsch Wikipedia

  • Dr. August Oetker KG — Dr. August Oetker KG Rechtsform Kommanditgesellschaft Gründung 1891 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Brenner — (1897) Ernst Brenner (* 9. Dezember 1856 in Basel; † 11. März 1911 in Menton) war ein Schweizer Politiker (FDP). Nachdem er 1881 in den Grossen Rat des Kantons Basel Stadt gewählt worden war, folgte 1884 die Wah …   Deutsch Wikipedia

  • 13. August — Der 13. August ist der 225. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 226. in Schaltjahren), somit bleiben 140 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juli · August · September 1 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”