Bahnhof Barcelona-Arc de Triomf
Barcelona-Arc de Triomf (Estació del Norte)
Bahnsteige des RENFE-Bahnhofteils
Bahnsteige des RENFE-Bahnhofteils
Daten
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Bauform Tunnelbahnhof
Bahnsteiggleise 4 2 RENFE/ADIF 2 Metro
Eröffnung 1861 oberirdischer Bahnhofsteil

1931 unterirdischer Bahnhofsteil

Stilllegung 1972 oberirdischer Bahnhofsteil
Lage
Stadt Barcelona
Ort Eixample
Provinz Barcelona
Autonome Gemeinschaft Katalonien
Staat Spanien
Koordinaten 41° 23′ 30,3″ N, 2° 10′ 48,7″ O41.3917582.180192Koordinaten: 41° 23′ 30,3″ N, 2° 10′ 48,7″ O
Eisenbahnstrecken
  • Meridiana-Tunnel
Liste der Bahnhöfe in Spanien

i7i11i12i13i15i16i16i18Die Estació del Arc de Triomf (‚Bahnhof Arc de Triomf‘) ist ein zweigleisiger unterirdischer Regionalbahnhof – eigentlich eine Haltestelle – in der spanischen Metropole Barcelona. Er wird vorwiegend von Zügen der Rodalies Barcelona bedient. Er wurde als unterirdischer Teil der damaligen Estació del Nord (‚Nordbahnhof‘) gebaut. Er liegt beim gleichnamigen Triumphbogen unter der Avinguda de Vilanovo in der Eixample.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Estació del Nord

1861 wurde im Bezirk Eixample ein Kopfbahnhof erstellt, in dem die Bahnlinie aus Saragossa ihren Endpunkt fand. Der Bahnhof erhielt die Bezeichnung Estació del Nord. 1929 wurde etwas südlicher die Estació de França eröffnet, welche mit dem Nordbahnhof verbunden wurde. Besagte Verbindungsgleise wurden erst 1992 im Zuge einer Großsanierung anlässlich der Olympischen Spiele entfernt.

Vom Tiefbahnhof der Estació del Nord zum Bahnhof Arc de Triomf

1931 wurde schließlich der zweigleisige unterirdische Bahnhof erstellt, der heutige Bahnhof Arc de Triomf. Ein Jahr später folgte der U-Bahnhof. Grund für den Tiefbahnhof war, dass die Ferrocarrils del Norte ihre Bahnstrecke aus Saragossa betrieb, ihre Bahnstrecke ins Zentrum Barcelonas unter die Plaça de Catalunya, wo sich heute noch ein Tiefbahnhof befindet, verlängern wollte. Ende der 1960-Jahre wurde dann im Zuge der Bauarbeiten des neuen Hauptbahnhofes Barcelona-Sants die Meridiana-Tunnel genannte Röhre bis L'Hospitalet de Llobregat verlängert. 1972 wurde der oberirdische Bahnhofsteil geschlossen, der unterirdische figurierte neu als Estació del Arc de Triomf. Im oberirdischen Teil wurde ein heute noch existierender Busbahnhof eingerichtet.

Verkehr

Eisenbahn

Der Bahnhof liegt an einem der beiden Tunnel, die Sants ostwärts verlassen und die Innenstadt unterqueren. Durch den Tunnel mit dem Arc de Triomf verkehren vorwiegend Züge von der Costa Brava (via Calella) und aus dem Norden Kataloniens. In diesem Tunnel bildet die RENFE mit der Metro Barcelona zwischen Arc de Triomf und Plaça Catalunya eine vierspurige Strecke. Es ist die einzige Strecke in Barcelona, auf der sowohl U-Bahn-, als auch Eisenbahnzüge verkehren.

Rodalies Barcelona

Die Rodalies Barcelona bedienen Arc de Triomf mit den Linien R1 (Maçanet-Massanes–Molins de Rei), R3 (L’Hospitalet de Llobregat–Vic), R4 (Sant Vincenç de Calders–Manresa) und R7 (L’Hospitalet de Llobregat–Martorell).

Übriger Regionalverkehr

Die RENFE bedient den Bahnhof mit der Linie Ca4b des Catalunya Express, welche zwischen L’Hospitalet de Llobregat und Lleida-Pirineus führt und auch Sants oder die Plaça de Catalunya ansteuert.

U-Bahn

Die Metro Barcelona bedient den Bahnhof Arc de Triomf mit einer gleichnamigen U-Bahn-Station, an der die Linie L1 anhält.

Weitere Bahnhöfe in der Nähe


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhof Barcelona-Passeig de Gràcia — Barcelona Passeig de Gràcia Bahnsteige des Bahnhofes Daten Betriebsart …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Barcelona-França — Barcelona França Die Estació de França an der Avinguda del Marquès de l’Argentera Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Barcelona-Catalunya — Barcelona Catalunya Bahnsteige der L1 und der RENFE Daten Betriebsart …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Barcelona–El Prat — Barcelona–El Prat–Aeroport Barcelona Streckenlänge: 162 km Spurweite: 1668 1435 mm Stromsystem: 3000 V Aragó Meridiana Tunnels  = Stromsystem: 25 kV 25 Hz Provença Tunnel  Zweigleisigkeit: ja …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Barcelona–Mataró–Maçanet-Massanes — Barcelona França–Maçanet Massanes Zug zwischen Calella und Sant Pol de Mar Streckenlänge: 73 km Spurweite: 1668 mm (Iberische Spur) …   Deutsch Wikipedia

  • Rodalies Barcelona — Neues Logo, verwendet seit Januar 2010 Civia Zug der neusten Generation im aktuellen Farbe …   Deutsch Wikipedia

  • Tunnelbahnhof — S Bahn Haltepunkt Dortmund Universität Tunnelbahnhöfe sind Bahnhöfe, die in Eisenbahntunneln angelegt wurden. Sie liegen also unter dem Normalniveau der Umgebung, an der sie errichtet wurden. Meist sind es Bahnhöfe für die U Bahnen oder S Bahnen… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenbahnunfall von Castelldefels — Das Zugunglück von Castelldefels ereignete sich am 23. Juni 2010 gegen 23:23 Uhr abends im Bahnhof Platja de Castelldefels in Castelldefels nahe Barcelona, als der Alaris 01202 der Relation Alicante Terminal – Barcelona Sants eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Bicing — Bei Fahrradvermietungen (umgangssprachlich auch Fahrradverleih) kann man zwischen dem traditionellen Modell der touristisch orientierten Fahrradvermietung und dem neueren Modell eines Netzes von Selbstbedienungsstationen zur Fahrradvermietung… …   Deutsch Wikipedia

  • Bikesharing — Bei Fahrradvermietungen (umgangssprachlich auch Fahrradverleih) kann man zwischen dem traditionellen Modell der touristisch orientierten Fahrradvermietung und dem neueren Modell eines Netzes von Selbstbedienungsstationen zur Fahrradvermietung… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”