Bahnstrecke Vercelli–Stradella
Vercelli–Stradella
Bahnhof Tromello
Bahnhof Tromello
Strecke der Bahnstrecke Vercelli–Stradella
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Stromsystem: San Martino–Stradella: 3000 V =
Zweigleisigkeit: San Martino–Bressana
Broni–Stradella
Legende
Strecke – geradeaus
Strecke von Torino
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Strecke von Valenza
Bahnhof, Station
77,054 Vercelli
   
(siehe Bahnstrecke Torino–Milano)
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
79,348
0,093
Bivio Sesia Strecke nach Milano
Brücke (mittel)
A26
   
Grenze PiemontLombardei
Haltepunkt, Haltestelle
8,161 Palestro
Bahnhof, Station
13,326 Robbio
Haltepunkt, Haltestelle
19,492 Nicorvo
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
Strecke von Arona, Strecke von Milano
Bahnhof, Station
25,314 Mortara
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Strecke nach Alessandria, Strecke nach Castagnole
Haltepunkt, Haltestelle
31,376 Gambolò-Remondò
Haltepunkt, Haltestelle
37,624 Tromello
Bahnhof, Station
42,229 Garlasco
Haltepunkt, Haltestelle
48,127 Gropello Cairoli
Straßenbrücke
A7
Haltepunkt, Haltestelle
52,129 Villanova d’Ardenghi
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Strecke von Torreberetti
Bahnhof, Station
55,219
0,000
Cava-Carbonara
   
Strecke nach Pavia
   
ehem. strategische Umgehungsbahn
   
Strecke von Pavia
Bahnhof, Station
4,110
19,245
San Martino-Cava bis 2006 Cava Manara
   
(siehe Bahnstrecke Pavia–Voghera)
Bahnhof, Station
12,584
0,000
Bressana Bottarone
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Strecke nach Voghera
Haltepunkt, Haltestelle
2,982 Bressana Argine
Bahnhof, Station
5,600 Pinarolo Po
Haltepunkt, Haltestelle
9,415 Barbianello
Straßenbrücke
A21
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Strecke von Alessandria
Bahnhof, Station
12,952
50,495
Broni
   
(siehe Bahnstrecke Alessandria–Piacenza)
Bahnhof, Station
63,290 Stradella
Strecke – geradeaus
Strecke nach Piacenza

Die Bahnstrecke Vercelli–Stradella ist eine normalspurige Bahnstrecke in Italien.

Sie wurde 1882–1883 nach dem Baccarini-Gesetz gebaut[1].

Die Strecke wurde nur von Zügen VercelliPavia und PaviaStradella befahren; der Abschnitt CavaSan Martino wurde aus strategischen Zwecken zur Entlastung des Knotens Pavia gebaut, aber schon bald (Datum unbekannt) stillgelegt.

Inhaltsverzeichnis

Eröffnungsdaten

Strecke Datum[2]
CavaGarlasco 11. September 1882
Bressana Bottarone–Broni
Mortara–Robbio 6. November 1882
Garlasco–Mortara 31. Dezember 1882
Robbio–Vercelli 5. Februar 1883
Cava–San Martino 15. September 1883

Literatur

  • Rete Ferroviaria Italiana. Fascicolo linea 12 (Vercelli–Cava)
  • Rete Ferroviaria Italiana. Fascicolo linea 33 (Bressana Bottarone–Broni)

Weblinks

 Commons: Vercelli–Stradella railway – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Tabelle C, Nummer 5
  2. Prospetto cronologico dei tratti di ferrovia aperti all'esercizio dal 1839 al 31 dicembre 1926

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Genova–Milano — Genova–Milano Brücke über den Fluss Po Streckenlänge: 157 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 3000 V  …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Pavia–Torreberetti — Pavia–Torreberetti Bahnhof Cava Carbonara …   Deutsch Wikipedia

  • Broni — Broni …   Deutsch Wikipedia

  • Gambolò — Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Garlasco — Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Ferrovie Alta Velocità — Die Gesamtlänge aller Eisenbahnstrecken in Italien beträgt 2006 insgesamt 15.974 km, über 12.000 davon von der Staatsgesellschaft Rete Ferroviaria Italiana geführt. Die restlichen 3.000 km unterstehen der regionalen Verwaltung oder anderen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bahnstrecken in Italien — Die Gesamtlänge aller Eisenbahnstrecken in Italien beträgt 2006 insgesamt 15.974 km, über 12.000 davon von der Staatsgesellschaft Rete Ferroviaria Italiana geführt. Die restlichen 3.000 km unterstehen der regionalen Verwaltung oder anderen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Straßenbahnen in Europa — Diese Liste der Straßenbahnen in Europa beinhaltet die bestehenden (fett markiert) als auch die ehemaligen Straßenbahnbetriebe des Kontinents. Zusätzlich zu den Städten, in denen diese ansässig waren, werden, soweit möglich, zusätzliche… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”