Boris von Newrokop

Boris, oder Boris von Newrokop (bulgarisch Борис Неврокопски/Boris Newrokopski) weltlicher Name Wangel Simow Rasumow (auch Vangel Simov Razumov geschrieben, bulgarisch Вангел Симов Разумов; * 8. November 1888 in Gjawato, heute in Mazedonien; † 8. November 1948 in Kolarowo, Bulgarien) war ein hoher bulgarischer orthodoxer Geistlicher, zwischen 1935 und 1948 Metropolit der Diözese Newrokop der Bulgarisch-Orthodoxen Kirche und Mitglied des Heiligen Synods.

Weblinks

  • Biografie von Metropolit Boris auf dem orthodoxen Portal www.dveri.bg (bulgarisch)
  • Biografie von Metropolit Boris auf der Webseite www.pravoslavie.bg (bulg.)


Vorgänger Amt Nachfolger
Makarij Metropolit von Newrokop
19351948
Pimen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pimen von Newrokop — Pimen oder Pimen von Newrokop (bulgarisch Пимен Неврокопски/Pimen Newrokopski) weltlicher Name Dejan Nedeltschew Entschew (auch Deyan Nedelchev Enchev geschrieben, bulgarisch Деян Неделчев Енчев; * 22. Juni 1906 in Tschirpan, Bulgarien; …   Deutsch Wikipedia

  • Newrokop — steht für: Newrokop, früherer Name der Stadt Goze Deltschew in Südwest Bulgarien, siehe Goze Deltschew (Stadt) Diözese Newrokop, eine Diözese der bulgarisch orthodoxen Kirche Boris von Newrokop (Wangel Simow Rasumow; 1888–1948), bulgarischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Boris Sarafow — Boris Petrow Sarafow (auch Boris Petrov Sarafov geschrieben, bulgarisch Борис Петров Сарафов; * 12. Juni 1872, im Dorf Libjahowo (heute: Ilinden, Bulgarien) in der Nähe der Stadt Newrokop (heute: Goze Deltschew, Bulgarien) im damaligen… …   Deutsch Wikipedia

  • Diözese Newrokop — Westseite des Roschenklosters Die Diözese Newrokop (bulgarisch Неврокопска епархия/Newrokopska eparchija) ist eine Eparchie (Diözese) der Bulgarisch Orthodoxen Kirche mit Sitz in Blagoewgrad. Die Diözese Newrokop teilt sich heute in 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Bulgarisch-Orthodoxe Diözese von West- und Mitteleuropa — Die Bulgarisch Orthodoxe Diözese von West und Mitteleuropa ist eine Auslandsdiözese der Bulgarisch Orthodoxen Kirche. Ihr Sitz ist in Berlin und Budapest. Leiter und Gründer der Diözese ist der Metropolit Simeon. 2010 zählten in Deutschland 6… …   Deutsch Wikipedia

  • Bulgarisch-orthodoxe Kirche — Kloster Trojan: Ikone der Gottesmutter Kloster Trojan: Die Hl. Kyrill und Method von Zachari Zograf …   Deutsch Wikipedia

  • Bulgarisches Patriarchat — Kloster Trojan: Ikone der Gottesmutter Kloster Trojan: Die Hl. Kyrill und Method von Zachari Zograf …   Deutsch Wikipedia

  • Bulgarisch-Orthodoxe Kirche — Kloster Trojan: Ikone der Gottesmutter …   Deutsch Wikipedia

  • Todor Panica — Todor Nikolow Panica (auch Todor Nikolov Panitsa geschrieben, bulgarisch Тодор Николов Паница; * 2. Juli 1879 in Orjachowo, Bulgarien; † 8. Mai 1925 (ermordet) in Wien, Österreich) war ein bulgarischer[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Nathanail (Metropolit) — Metropolit Nathanail (in der Mitte) während einer Messe Nathanail, oder Nathanail von Newrokop (bulgarisch Натанаил Неврокопски/Natanail Newrokopski) weltlicher Name Ilija Iwanow Kalajdschiew (auch Iliya Ivanov Kalaydziev geschrieben,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”