Abijah Gilbert
Abijah Gilbert

Abijah Gilbert (* 18. Juni 1806 in Gilbertsville, Otsego County, New York; † 23. November 1881 ebd.) war ein US-amerikanischer Politiker, der den Bundesstaat Florida im Senat der Vereinigten Staaten vertrat.

Abijah Gilbert besuchte zunächst die Gilbertsville Academy, eine Privatschule in seinem Heimatort, ehe er sich am Hamilton College in Clinton einschrieb. Dort machte er 1822 seinen Abschluss. Bis 1850 war er dann als Kaufmann in New York City tätig; im Jahr 1865 zog er schließlich nach St. Augustine im Nordosten Floridas.

Als Anhänger des Abolitionismus unterstützte Gilbert in jüngeren Jahren die Whigs; später trat er dann der Republikanischen Partei bei. Für die Republikaner wurde er dann während der Zeit der Reconstruction in den Senat in Washington gewählt. Er verblieb dort vom 4. März 1869 bis zum 3. März 1875 und war bis 1989 der letzte Republikaner, der den Class-1-Senatssitz innehatte.

Nach seinem Ausscheiden aus dem Senat zog sich Abijah Gilbert auch aus dem Berufsleben zurück. Er starb 1881 in seinem Geburtsort Gilbertsville.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abijah Gilbert — (June 18, 1806 November 23, 1881) was a United States Senator from Florida.Born in Gilbertsville, New York, Gilbert attended Gilbertsville Academy and graduated from Hamilton College (Clinton, New York) in 1822. He spent 1822 to 1850 engaged in… …   Wikipedia

  • Abijah — bezeichnet: Abija, zweiter König von Juda Abijah Gilbert (1806 1881), ein US amerikanischer Politiker den Abijah Creek, ein Fluss im US Bundesstaat New York Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehre …   Deutsch Wikipedia

  • Gilbert (Familienname) — Gilbert ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Raid d'Abijah Willard — Raid de Willard et Lewis Le raid de Willard et Lewis est un évènement du Grand Dérangement qui eut lieu en 1755 en Acadie, où se trouve maintenant la Nouvelle Écosse. Selon les instructions du gouverneur Lawrence, le lieutenant colonel Monckton… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Gi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Burke Elbrick — Career Ambassador Charles Burke Elbrick 53rd United States Ambassador to Portugal In office January 13, 1959 – August 31, 1963 Preceded by James C. H. Bonbright Succeeded by George W. Anderson, Jr …   Wikipedia

  • Charles W. Jones — Charles William Jones United States Senator from Florida In office March 4, 1875 – March 4, 1887 Preceded by …   Wikipedia

  • Liste der US-Senatoren aus Florida — Die Liste der Senatoren der Vereinigten Staaten aus Florida zeigt alle Personen auf, die jemals für diesen Staat im Senat waren, nach den Senatsklassen sortiert. Dabei zeigt eine Klasse, wann dieser Senator wiedergewählt wird. Die Wahlen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Gilbertsville, New York — Infobox Settlement official name = Gilbertsville, New York settlement type = Village nickname = motto = imagesize = image caption = image |pushpin pushpin label position = pushpin map caption =Location within the state of New York pushpin mapsize …   Wikipedia

  • 1806 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | ► ◄ | 1770er | 1780er | 1790er | 1800er | 1810er | 1820er | 1830er | ► ◄◄ | ◄ | 1802 | 1803 | 1804 | 18 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”